Zertifikatslehrgang Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI

Zertifikatslehrgang Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI

Anfragen

Zertifikatslehrgang Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI

Bauprojekte werden zunehmend größer und komplexer. Dies hat zur Folge, dass auch die Anforderungen an den Tätigkeitsbereich des Bauprojektleiters stetig steigen – und das von der Planung über die Koordination bis zur Ausführung.

Somit wird ein gesamtheitlicher Überblick, über die technischen Anforderungen des Projektes hinaus, immer wichtiger.  Neben dem breit gefächerten technischen Wissen über verschiedene Teilbereiche des Bauprozesses, bedarf es fundierter, kommunikativer Fähigkeiten, einer umfassenden Problemlösungskompetenz sowie einem rechtlichen Verständnis.

Es lassen sich nunmehr die folgenden Ziele und Aufgaben herausstellen, die den Umfang des Berufsbildes verdeutlichen: Planung und Durchführung des Projektmanagements, Vertragsverwaltung, Kostenmanagement, Sicherheitsmanagement, Qualitätsmanagement, das ganz praktische Baustellenmanagement und viele mehr.

Der Bedarf an zertifizierten Fachkräften ist daher hoch. Als „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“ sind Sie anschließend in der Lage ein Bauvorhaben ganzheitlich zu betrachten, die breit gefächerten Aufgabenpakete erfolgreich zu bearbeiten und die Kommunikation von der Baustelle bis ins Management zielgruppengerecht zu gestalten.


Der Zertifikatslehrgang vermittelt Fach- und Methodenkenntnisse in den folgenden Bereichen:

  • Bauspezifisches Projektmanagement von der Planung bis zur Ausführung
  • Die Prozesse auf der Baustelle
  • Die Leistungsphasen des Bauprojektes
  • Lean Construction zur Koordination der Bauabläufe
  • Bauprojektmanagement in der Praxis: Bauauftragskalkulation, Terminplanung, etc.
  • Bau- und Vertragsrecht: Von der VOB, über AHO bis HOAI
  • Mängel- und Nachtragsmanagement
  • Stakeholdermanagement: Sub- und Generalunternehmen, Management und Mitarbeiter verstehen und beteiligen
  • Kommunikationskompetenz: Sachlich und zugleich durchsetzungsstark mit den unterschiedlichen Interessensgruppen
  • Konfliktmanagement und klare Kommunikation der Verantwortlichkeiten. Spagat zwischen Baustelle und Management

Hinweis: Der Lehrgang befindet sich gerade in der Entwicklung und wird im Herbst 2022 starten. Die genauen Inhalte der Pflichtmodule, sowie die Auswahl der Wahlpflichtmodule folgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie unsere FAQs und unser Informationsblatt zu den Zertifikatslehrgängen.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme

  • Sie erwerben fundiertes theoretisches Wissen in Kombination mit einem hohen Praxisanteil.
  • Nach bestandener Abschlussprüfung dürfen Sie den anerkannten und zertifizierten Titel „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“ führen.
  • 4 Pflichtmodule vermitteln umfassendes Grundlagenwissen.
  • Wählen Sie 3 der 9 spezialisierten Wahlpflichtmodule aus und setzen Sie so Ihren individuellen Fokus, passend zu Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt.
  • Sie profitieren vom Erfahrungs- und Informationsaustausch mit den anderen Teilnehmenden und Referenten und bauen ein berufliches Netzwerk für die Zeit nach dem Zertifikatslehrgang auf.

Ihre Vorteile als Führungskraft sowie Personaler*in

  • Die Qualifizierung von Mitarbeitenden stärkt die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.
  • Sie erweitern systematisch das Know-how Ihrer Spitzenkräfte.
  • Sie präsentieren sich als attraktives Unternehmen für angehende Nachwuchskräfte und binden wichtige Mitarbeitende an Ihr Unternehmen.
  • Sie sichern sich Wettbewerbsvorteile durch hochqualifizierte Fachkräfte mit anerkanntem Zertifikat „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“.

Für wen ist dieser Zertifikatslehrgang konzipiert?

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“ richtet sich an:

  • Auftraggeber und Bauherren
  • Bau- und Projektingenieur*innen
  • Projektleiter*innen und Bauleiter*innen
  • Bau- und Fachplaner*innen
  • Architekt*innen
  • Projektplaner*innen und Planungskoordinator*innen


Von der Teilnahme profitieren insbesondere, Fach- und Führungskräfte, Entscheidungsträger*innen, Manager*innen, Ingenieur*innen, und Mitarbeitende aus den folgenden Bereichen:

  • Architektur-, Ingenieur- und Planungsbüros
  • Bauabteilungen in Industrie und öffentlicher Verwaltung
  • Investoren und Bauherren
  • Ausführende Bauunternehmen
  • Bertreiber von Immobilien- und Facilitymanagement
  • Generalunternehmen

Neben Neu- und Quereinsteiger*innen wendet sich der Zertifikatslehrgang auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte, die sowohl Kenntnisse als auch ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich Bauprojektmanagement erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzung für den Zertifikatslehrgang und die Zertifikatsprüfung ist ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-)Hochschulabschluss. Darüber hinaus sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung nachzuweisen. Die Teilnahmequalifikation wird bei Anmeldung durch den VDI geprüft. Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist der Besuch von 4 Pflichtmodulen und 3 Wahlpflichtmodulen. Sollten Sie keinen ingenieurwissenschaftlichen (Fach-)Hochschulabschluss vorweisen können, sprechen Sie uns gerne an.

Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI

Wenn Sie diesen Zertifikatslehrgang buchen möchten, fragen Sie diesen bitte an. Entsprechend Ihrer Anfrage werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin Frau Julianna Bakos wird Sie individuell zum Thema beraten und gemeinsam mit Ihnen die optimale Ausführung des Zertifikatslehrgangs festlegen.