Laptop mit digitalem Bauwerksmodell

Zertifikatslehrgang Fachingenieur BIM VDI

Anfragen

Die BIM Ausbildung macht Sie zum profilübergreifenden Multitalent im Bereich BIM

Seit einiger Zeit ist der Begriff BIM ein Dauerthema und beschäftigt die Baubranche in höchstem MaßeDie Vorteile von BIM-Konstruktion liegen klar auf der Hand. Die Steuerung und Abwicklung von Bauprojekten aufgrund der Basis eines digitalen Bauwerkmodells soll zu einer höheren Transparenz der einzelnen Prozessschritte, einer größeren Effizienz bei der Planung und einer erhöhten Kostensicherheit führen. Aber die Einführung von BIM-Management stellt alle vor große Herausforderungen und Verantwortungen: Zum einen fehlt es an gut ausgebildeten Fachkräften, zum anderen braucht man eine neue Denk- und Sichtweise, um die Vorteile von BIM in den Berufsalltag der Baubranche zu integrieren. Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur BIM VDI“ bietet Ihnen sowohl einen umfassenden Überblick über das Thema als auch die Möglichkeit zum individuellen Vertiefen einzelner Themenaspekte der BIM-Konstruktion.

Die 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodule der BIM-Weiterbildung machen Sie zu einem profilübergreifenden Multitalent. Sie thematisieren neben den Grundlagen des BIM-Managements die Themen BIM Modellierung und Datenmanagement, welchen Mehrwert BIM-Management in den unterschiedlichen Lebenszyklen eines Gebäudes im Allgemeinen haben kann und was das Projektmanagement mit BIM im Besonderen ausmacht. Die BIM Ausbildung gibt Ihnen einen interessanten Ausblick auf die momentane Entwicklung und auf absehbare, künftige Innovationen. Das Praktikum im Labor macht die Thematik für Sie greifbarer und verständlicher.

Nach bestandener Prüfung der BIM Ausbildung erhalten Sie das anerkannte VDI-Zertifikat "Fachingenieur BIM VDI".

Im Einzelnen werden diese Inhalte sowie Laborpraktika behandelt:

  • ganzheitliche Betrachtung des gesamten Lebenszyklus
  • BIM Modellierung und Datenmanagement
  • rechtliche Grundlagen
  • BIM-Software
  • BIM Leistungsbilder
  • BIM-Projektmanagement

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie unsere FAQs und unser Informationsblatt zu den Zertifikatslehrgängen.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme

  • Erwerben Sie das anerkannte Zertifikat „Fachingenieur BIM VDI“
  • Erhalten Sie Grundlagenwissen in 4 Pflichtmodulen.
  • Setzen Sie Ihre individuellen Schwerpunkte in 3 Wahlpflichtmodulen.
  • Steigen Sie jederzeit in die BIM Ausbildung ein.
  • Organisieren Sie den Besuch der Module zeitlich und räumlich flexibel.
  • Erweitern und pflegen Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Profitieren Sie vom optimalen Mix aus Technik, Führung und BIM-Management.

Ihre Vorteile als Führungskraft sowie Personaler*in

  • Investieren Sie in die Kenntnisse Ihrer Mitarbeitenden.
  • Fördern Sie das Know-how der Spitzenkräfte Ihres Unternehmens.
  • Binden Sie wichtige Mitarbeitende an Ihr Unternehmen und präsentieren Sie sich als attraktives Unternehmen.
  • Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil durch Mitarbeitende mit unserem anerkannten Zertifikat "Fachingenieur BIM VDI".
  • Sie können die Module zeitlich und räumlich flexibel passend zu Ihrem Arbeitsprozess belegen.

Hinweis: Alle nachfolgenden Pflichtmodule können situationsbedingt auch online stattfinden.

Prüfungsvorbereitung

Prüfung

Medienpartner

AutoCAD Magazin
Bauen Aktuell
Build-Ing.
BIM-Events
Integrale Planung

Ist der BIM Zertifikatslehrgang für mich geeignet?

Ingenieure*innen, Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Bauunternehmen
  • Öffentliche Bauherren*innen, Bauherr*innen aus den Bereichen Industrie, Immobilien und Infrastruktur
  • BIM Beratung, BIM-Koordinator
  • Herstellende und zuliefernde Betriebe aus dem Hoch- und Infrastrukturbau
  • Ingenieur- und Planungsbüros für die Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und Gebäudeautomation
  • Anwendende und Betreibende öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Haustechnik
  • Facility Management
  • Gebäudebetrieb
  • Installateure*innen

Neben Neu- und Quereinsteigern*innen wendet sich die BIM Ausbildung auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte, die sowohl Kenntnisse als auch ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich BIM und BIM-Konstruktion erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzung für den Zertifikatslehrgang und die Zertifikatsprüfung ist ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-) Hochschulabschluss. Darüber hinaus sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung nachzuweisen. Die Teilnahmequalifikation wird bei Anmeldung durch den VDI geprüft. Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist der Besuch von 4 Pflichtmodulen und 3 Wahlpflichtmodulen. Sollten Sie keinen ingenieurwissenschaftlichen (Fach-) Hochschulabschluss vorweisen können, sprechen Sie uns gerne an.

Fachingenieur BIM VDI

Wenn Sie diesen Zertifikatslehrgang buchen möchten, fragen Sie diesen bitte an. Entsprechend Ihrer Anfrage werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin Frau Maren Bürger wird Sie individuell zum Thema beraten und gemeinsam mit Ihnen die optimale Ausführung des Zertifikatslehrgangs festlegen.

Teilnehmerstimmen

Peter Körber, Fachingenieur TGA;
PLANTEAM K

"Der Zertifikatslehrgang ist ein breit angelegtes Format, welches mir als TGA-Planer und Geschäftsführer einen fundierten Überblick in alle Felder der BIM-Methodik gegeben hat. Aus der klassischen Sicht des Planers im kooperativen Team, aber auch aus Bauherren, Betreiber- und Projektsteuerungs-Sicht betrachtet, sind die Facetten der BIM-Methode sehr vielfältig in den Lehrgangsmodulen vertreten. Die Möglichkeit sich selbst 3 Module aus verschiedenen Wahlpflichtmodulen zusammenzustellen, bietet jedem Teilnehmer eine Individualisierung die seiner Tätigkeit und Interessenslage gerecht wird. Die entstandenen Kontakte innerhalb der Teilnehmer sind für das berufliche Netzwerk hilfreich und waren für mich eine wichtige Bereicherung."

Karl Abromeit, BIM Manager;
Wittfeld/Eiffage GmbH


"Da BIM in Deutschland ein immer wichtiger werdendes Thema wird, ist es ist von dringender Notwendigkeit, die Zusammenarbeit und das Miteinander zu verstehen. Um letztendlich BIM Prozesse selbst aufzustellen und zu optimieren, muss man die Parteien, Rollen im BIM Prozess, Stakeholder und den Lebenszyklus eines Projektes definieren. Die Einführung des VDI Lehrgangs war ein guter Start um das Thema BIM beim operativen und strategischen Management richtig zu platzieren. Ich kann den Lehrgang vor allem denen empfehlen, die bereits in BIM Projekten gearbeitet haben und sich weiterentwickeln möchten. Die Netzwerk- und Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern und den kompetenten praxiserfahrenen Referenten können hier gut genutzt werden. Das Zertifikat gehört zu den offiziellen anerkannten Buildingsmart BIM Ausbildungen, durch welches ich meine Ausbildung nachweisen kann. Die Leitung durch Professor Fieberg ist herausragend, weil sein BIM Verständnis auf praktische Erfahrung beruht und er für Optimierungsvorschläge innerhalb des Lehrgangs immer ein offenes Ohr hat."

Bildquelle: © Maxiphoto – istockphoto.com