Konferenz

Bauprojektmanagement – Agil & Lean | VDI-Konferenz

Veranstaltungsnummer: 07KO022

  • Möglickeiten der kooperativen Vertragsgestaltung - Digitalisierung als Grundlage für Kommunikation und Dokumentation
  • Effektive Projektsteuerung von der Planung bis zur Bauausführung
  • Kurzzyklisches Planen und Steuern
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

23. – 24. März 2022
Wiesbaden

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die VDI-Konferenz "Bauprojektmanagement - Agil & Lean" gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung und der Management-Methode Lean Construction. Sie erfahren u.a., wie Sie mit effektiver Projektsteuerung Ihre Ressourcen besser nutzen, Bauzeiten verkürzen und Kosten minimieren können. Diskutieren Sie mit Experten und Expertinnen und nutzen Sie die VDI Fachkonferenz, um Kontakte zu pflegen und Ihr Netzwerk auszubauen.

Bauprojekte effizienter umsetzen

Die VDI-Konferenz „Bauprojektmanagement - Agil & Lean“ zeigt Ihnen, mit welcher Strategie Unternehmen Lean Construction, Agile Methoden, eine alternative Vertragsgestaltung und die Digitalisierung im Bauwesen erfolgreich vorantreiben. Sie erfahren, wie Sie die Herausforderungen der Digitalisierung meistern können und mit welchen Vertragsformen und Managementstrukturen Sie Ihre Bauprojekte effizient und in hoher Qualität umsetzen. Während der Konferenz haben Sie Gelegenheit, eigene Fragen zur Diskussion zu stellen und Erfahrungen mit den Experten und Expertinnen sowie Teilnehmenden auszutauschen. Die Gestaltung von Verträgen bei innovativen Projektabwicklungsformen ist oft eine Herausforderung. Die VDI-Konferenz „Bauprojektmanagement - Agil & Lean “ stellt daher anhand von Projekten vor, wie diese kooperativen Vertragsformen bereits in konkreten Projekten erfolgreich umgesetzt werden. U.a. wird erläutert, wie die Eckpunkte solcher Verträge aussehen können und wie Sie Allianzpartner gewinnen.

Topics der Konferenz

Die VDI-Konferenz „Bauprojektmanagement - Agil & Lean“ befasst sich u.a. mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Digitale und kooperative Vertrags- und Kommunikationsstrukturen – Streitvermeidung
  • Potenzial Digitalisierung - Datenqualität und Cyber-Sicherheit
  • Überblick und Praxisbeispiele digitaler Tools für eine durchgängigen Projektabwicklung
  • Kurzzyklisches Planen und Steuern
  • Praxis: BIM auf der Baustelle - Was erleichtert das Arbeiten aus Sicht eines Bauleiters?
  • Neue Baulogistik-Konzepte

Vorteile

  • Möglickeiten der kooperativen Vertragsgestaltung - Digitalisierung als Grundlage für Kommunikation und Dokumentation
  • Effektive Projektsteuerung von der Planung bis zur Bauausführung
  • Kurzzyklisches Planen und Steuern
  • BIM und Lean Construction
  • Digitale Tools für Lean Construction - Welche Tools sind für die Baustelle sinnvoll?
  • Baustellenlogistik und Digitalisierung
  • Nutzen Sie die VDI-Konferenz zum intensiven Austausch mit Vortragenden und Teilnehmenden

Ablauf der Konferenz "Bauprojektmanagement - Agil & Lean"

08:30

Registrierung

09:10

Begrüßung und Eröffnung durch die Konferenzleiter

Prof. Stefan Leupertz, Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator,
Richter am Bundesgerichtshof a. D., Leupertz Baukonfliktmanagement, Köln und Univ.- Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko, Geschäftsführender Direktor, Technische Universität Darmstadt

Keynote

09:30

Digitale Transformation eines industriellen Corporate Real Estate Bereichs – von der Toolfixierung zum datengetriebenen
Geschäftsmodell

  • Datendurchgängigkeit von der (Produkt-)Planung über den Bau zum Betrieb
  • Verfügbarkeit von Cloud-basierten Real Time Data
  • Digital Literacy in einer klassischen Immobilienorganisation
  • Usecases als Treiber der zunehmenden Digitalisierung

Dr. Markus Baumgartner, Leiter Projekt Digitalisierung Real Estate Asset Management, BMW AG, München

Baurecht - Kooperatives Vertragsmanagement -
Digitalisierung

10:00

Kooperative Vertragsgestaltung

  • Partnerschaftsverträge - von der VOB/B bis zur Integrierten Projektabwicklung
  • Relationalverträge - von der Einzelfallregelung zur
    Bedienungsanleitung
  • Anreizsysteme - von Bonus/Malus zu Pain-Share/Gain-Share
  • Kooperation als Vertragspflicht - vom zahnlosen Tiger zum echten Anreiz

Prof. Dr. Heiko Fuchs, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, Mönchengladbach

10:30

Vertrag zur integrierten Projektabwicklung nach dem Partnerschaftsmodell Schiene beim Projekt „Neues Werk Cottbus“

  • Hintergründe und Leitplanken
  • Meilensteine der Implementierung
  • Herausforderungen und Erfahrungswerte

Dipl.-Ing. (BA) Thomas Herr, Projektleiter, DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Taucha b. Leipzig

11:00

Kaffeepause

11:30

Digitalbasierte vertrags- und rechtskonforme Kommunikationsstrukturen zur Streitvermeidung am Bau

  • Digitales Tool zur adäquaten und sachgerechten Kommunikation
  • Wahrung des Vertrags- und Rechtsrahmens
  • Sicherstellung notwendiger und umfassender Dokumentation

Dr. Paul Popescu, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, Leupertz Boldt GmbH, Köln↓

Effektive Projektsteuerung von der Planung bis zur Bauausführung

12:00

Kurzzyklische Planung und Steuerung – Praxisbericht der
Schienenanbindung Feste Fehmarnbeltquerung

  • Hybrides Projektmanagement mittels Methode der integrativen Planung
  • Besprechungsstrukturen, insbesondere mit externen Planern
  • Einsatz einer spezifischen Projektlandkarte - Software Jira für das Aufgabenmanagement
  • Integrative Anwendungsmöglichkeiten - Dokumentation und Berichtswesen
  • KVP mittels Retrospektiven und LEAN-Assessment                  

Elgin Ihloff, Gesamtprojektsteuerung Technik Schienenanbindung Fehmarnbeltquerung, DB Netz AG, Hamburg

12:30

Mittagspause

14:00

Integration kollaborativer Entscheidungsfindung in agilen
Projektstrukturen

  • Agile Projektorganisation in der Planungsphase
  • Wirksame Entscheidungen durch Fokus auf den Wert für den Bauherren
  • Integration relevanter Stakeholder

Nils Ehrenfeld, Leiter Lean Management, Drees & Sommer, Frankfurt

14:30

Digitale Baustellensteuerung mit Last Planner® und Taktplanung

  • Wo macht Digitalisierung Sinn und wo nicht?
  • Gesamtprozessanalyse und Umsetzung auf der Baustelle
  • Kapazitäten und Ressourcen

Dipl.-Wi.-Ing. Christian Denzinger, Stv. Kaufmännischer Leiter, Rommel SF-Bau GmbH & Co. KG, Stuttgart

Digitalisierung und BIM - Praxisberichte

15:00

BIM-Anwendungsfälle für die Bauausführung

  • Aktueller Stand zur Struktur von BIM-Anwendungsfällen
  • Digitale Werkzeuge
  • Praktische Umsetzung
  • Neue zukünftige BIM-Anwendungsfälle

Apl.-Prof. Dr. Anica Meins-Becker, Professur für die digitale Transformation der Bau- und Immobilienwirtschaft, Bergische Universität Wuppertal

15:30

Kaffeepause

16:00

Erzielen von Mehrwerten in der Bauausführung durch die
Anwendung der BIM-Methode

  • Vom Mehrwert zum BIM Anwendungsfall
  • BIM Anwendungsfälle in der Bauausführung
  • Verwendung von intelligenten Schnittstellen zur Verknüpfung von Geometrie und Information

Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Heilmeier, Leiter Digitales Bauen, KLEBL Baulogistik, Neumarkt↓

16:30

Praxisbericht: Synergieeffekte durch BIM und Lean in der
Bauausführung

  • Optimierung der Bauprozessplanung durch BIM
  • Baustellensteuerung mit dem 4D-BIM-Modell
  • Digitale BIM-basierte Leistungsmeldung
  • Synergieeffekte aus Sicht des Projektteams

Niklas Steinfeld, B.Sc. Bau-Ing., B.Sc. Wirtsch.-Ing., Projektleiter, Implenia Hochbau GmbH, Essen

BIM - Möglichkeiten und Perspektiven

17:00

Teilnehmende:

Nils Ehrenfeld, Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Heilmeier, Apl.-Prof. Dr. Anica Meins-Becker, Niklas Steinfeld, B.Sc. Bau-Ing., B.Sc. Wirtsch.-Ing.
Moderation:
Prof. Stefan Leupertz und Univ.- Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko

17:30

Ende der Vorträge des ersten Konferenztages

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmenden und Referierenden vertiefende Gespräche zu führen.

Datenqualität, Digitalisierungsstrategie und
digitale Tools

09:00

Lean Construction und die digitale Reise der Bauindustrie

  • Aktuelle Softwareentwicklung und BIM
  • Software Lösungen für Lean Construction
  • Ausblick in die Zukunft
  • Case Study

Diego Meissinger M.Eng, Abteilungsleiter Bauzuliefererindustrie, Co-Autor: Dr. Ahmed Stifi, Senior Berater, beide fischer Consulting GmbH, Waldachtal

09:30

Datenqualität als Erfolgsparameter der Digitalisierung

  • Datenqualität und -management, Grundlagen für vollständige, richtige und prüfbare Digitalisierung
  • Objektorientierte Betrachtung, lernen aus der Programmierung
  • Eingeständnis, vieles aber nicht alles kann gewusst, allerdings kann auf „alles“ vorbereitet werden
  • Standards identifizieren und gestalten
  • Recht an Daten, eine Utopie?

Dipl.-Kfm., CISA, Sascha Wiehager, Geschäftsführender Institutsleiter, BWI-Bau GmbH, Düsseldorf↓

10:00

Wie Cyber-Sicherheit die Digitalisierung in der Bauindustrie prägt

  • Cyber-Sicherheit - Bestandteil erfolgreicher Digitalisierungsstrategien - Umsetzung in der Bau-Praxis
  • Digitale Transformation in der Bau-Industrie - Cyber-Sicherheitsanforderungen
  • Säulen einer Cyber-Sicherheitsstrategie
  • Neues von der Cyber-Front - Operative Notwendigkeiten in Zeiten eskalierender Sicherheitsvorfälle
  • Praktische Umsetzung von Cyber-Sicherheit im Unternehmen und im Projekt

Markus Geier, Geschäftsführer, ComCode GmbH, Gröbenzell

10:30

Kaffeepause

11:00

Potenzial Digitalisierung in der Baubranche – Chancen und
Herausforderungen

  • Grundlagen und Standards für erfolgreiche Digitalisierung
  • Mindset und Vertrauen – Blick in ins Ausland
  • Skalierbarkeit, Datenstrukturen, Vernetzung und Automatisierung

Dipl.-Ing. Marco Binninger, Abteilungsleiter Lean Management weisenburger bau und Co-Founder TAKT.ing, Karlsruhe

11:30

Mehrwert digitaler Lean-Tools für die Baustelle

  • Praxisbericht - Auswahlprozess
  • Einsatz und Nutzen im Vergleich von zwei Projektbeispielen
  • Erfahrungen - Entfalten die digitalen Tools ihren Mehrwert?

Lukas Hofstetter B.Sc., Berater Lean Construction, ZECH Bau Holding GmbH, München

12:00

Mittagspause

Baulogistik - Automatisierte Bauprozesse

13:30

Automatisierte Bauprozesse durch Robotik - Einbindung
innovativer Produkte in den Bauablauf

  • Digitale Planung als Dateninput für Automatisierung
  • Anforderung an die Nutzung von Robotik auf der Baustelle
  • Erfahrungsbeispiele von Projekten

Dr. Nils Krönert, BIM Innovation Manager, Hilti AG, Schaan,
Liechtenstein

14:00

BIM und Digitalisierung in der Baulogistik – Möglichkeiten und Herausforderungen

  • Baustellen-Logistikplanung auf Basis von Luftaufnahmen
  • Digitale Anfahrtsbeschreibung schnell und einfach
  • BIM-Basierte Lieferkettenplanung von Fertigteilkonstruktionen
  • Bauteil-Tracking auf der Baustelle – welche Anforderungen bestehen an die Planung
  • Ansätze der Gewerke-übergreifenden Terminkontrolle als Basis einer Logistikplanung

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Kropp, Abteilungsleiter BIM,
Firmengruppe Max Bögl, Neumarkt i.d.Opf.

Digitalisierung - Fluch oder Segen?

14:30 Teilnehmende:

Dipl.-Ing. Marco Binninger, Markus Geier, Dipl.-Ing. (FH) Alexander Kropp, Dipl.-Kfm., CISA, Sascha Wiehager
Moderation:
Prof. Stefan Leupertz und Univ.- Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko

15:00

Zusammenfassung und Verabschiedung durch die Konferenzleiter

15:15

Ende der Konferenz

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz spricht Fach- und Führungskräfte des Hoch- und Ingenieurbaus aus folgenden Bereichen an:

  • Bauunternehmen
  • Generalunternehmen
  • Generalplaner
  • Berater und Projektsteurer
  • Bauherren und Bauherrenvertreter
  • Ingenieur- und Architektenbüros

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Die VDI-Konferenz „Bauprojektmanagement - Agil und Lean“ bietet Ihnen die Gelegenheit, sich in kleinen Gruppen mit Teilnehmenden und Referierenden zu aktuellen Themenstellungen auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um von den Erfahrungen anderer Unternehmen zu lernen und stellen Sie eigenen Aufgabenstellungen aus Ihrem Bereich zur Diskussion.

Konferenzleitung und Moderation

Prof. Stefan Leupertz ist als Schiedsrichter, Schlichter & Adjudikator überwiegend in Bau- und Anlagenbausachen national und international tätig. 2013 gründete er „Leupertz Baukonfliktmanagement“ und 2020 „Leupertz Boldt GmbH“, beide Unternehmen mit Sitz in Köln. Im Zeitraum von 2000 bis 2006 war Prof. Leupertz Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf (21. ZS), anschließend bis 2008 Stellvertretender Vorsitzender der 5. ZS am OLG Düsseldorf. Von 2008 bis 2013 war Prof. Leupertz als Richter am Bundesgerichtshof (VII.ZS) in Karlsruhe tätig.

Univ.- Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko, Geschäftsführender Direktor, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt 1996 erhielt Prof. Motzko den Ruf an die Technische Universität Darmstadt. Seit 2003 ist er Geschäftsführender Direktor des Instituts für Baubetrieb. Prof. Motzko ist unter anderem Vorsitzender des Güteschutzverbandes Betonschalungen Europa e.V., Advisory Professor der Tongji University Shanghai und Mitglied im Kuratorium der Stiftung Bauwesen. Im Zeitraum 2010-2013 war er Vizepräsident für Studium und Lehre der TU Darmstadt. Seit 2015 Aufsichtsratsvorsitzender der Baugenossenschaft Langen, Mitglied im VDI sowie in Normen- und Fachausschüssen mit dem Schwerpunkt Bauverfahrenstechnik.

Sichern Sie sich Ihren Konferenzplatz

Sie möchten sich mit anerkannten Experten und Expertinnen aus Unternehmen und Behörden intensiv über die Chancen und Herausforderungen austauschen, die sich aus dem Einsatz von Lean Construction, agilem Bauprojektmanagement und Digitalisierung ergeben? Sie wollen erfahren, welche Einsparungen hinsichtlich Zeit, Kosten und Ressourcen in der Praxis möglich sind? Dann buchen Sie jetzt die VDI-Konferenz „Bauprojektmanagement - Agil & Lean“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO022

Bauprojektmanagement – Agil & Lean

Wiesbaden, Dorint Pallas Wiesbaden **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Auguste-Viktoria-Str. 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

+49 611/3306-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Bauprojektmanagement – Agil & Lean

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.090,– €
1.190,– €
zzgl. Ust.

Projektmoderations- und Kommunikationstraining für Bau-Projektleitende

22. März 2022 in Wiesbaden

Am Tag davor

Details anzeigen
790,– €
840,– €
zzgl. Ust.
Das könnte Sie interessieren…
Seminar

Digitale Baustelle und BIM

Die Digitalisierung erfasst die Bauindustrie. In der Planung entwickelt sich BIM rasend schnell weiter - aber was ist mit dem eigentlichen Bauen?

14. – 15.02.2022Online
31.03. – 01.04.2022Freising bei München
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Perfekte Bauleitung – Crashkurs zum effizienten Baustellenmanagement

Lernen Sie in diesem Seminar zum Baumanagement, mit welchen Methoden und Strategien Sie Baustelle effizient planen und leiten. ▶ Mehr Infos.

14. – 15.03.2022Hamburg
30.06. – 01.07.2022Online
12. – 13.09.2022Frankfurt am Main
01. – 02.12.2022Online
06. – 07.02.2023Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Seminar

BIM-Projektmanagement für Bauherren

Erfahren Sie, wie Sie mit Building Information Modeling anwendungsorientierte Projekte aufbauen und umsetzen. ▶ Mehr Informationen.

31.03. – 01.04.2022Online
29. – 30.06.2022Online
11. – 12.10.2022Online
13. – 14.12.2022Online
01. – 02.03.2023Online
Auch Inhouse buchbar