Seminar

Schutzrechte für Ingenieure

Veranstaltungsnummer: 11SE017

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Technische Ideen, Konstruktionen sowie Verfahren durch Patente, ­Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und Marken erfolgreich schützen
  • Patentpolitik und Patentstrategien als wesentliche Faktoren der ­Unternehmensführung
  • Erfindungen im In- und Ausland erfolgreich verwerten und ­Schutzrechtkosten gering halten
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

23. – 24. Juni 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

16. – 17. September 2021
Stuttgart

Verfügbar

17. – 18. März 2022
Berlin

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Patente, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und Marken sind wirksame Instrumente, um eine Marktstellung zu sichern und Konkurrenten abzuwehren. Darüber hinaus helfen sie, neue Marktanteile und Märkte zu erobern. Viele Unternehmen nutzen diese Schutzrechte zu wenig, obwohl sie der einzige Weg sind, eine monopolartige Stellung für ein Produkt oder Verfahren zu erreichen.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Arten von gewerblichen Schutzrechten es gibt und wo die Unterschiede zwischen den einzelnen Rechten liegen. Ihnen werden die ­Voraussetzungen für das Beantragen der Schutzrechte erläutert. Anhand ­eines ­Musterantrages lernen Sie das Verfahren der Patent‑ und Gebrauchs­musteranmeldungen kennen – sowohl national als auch international. Des Weiteren lernen Sie unterschiedliche Patentstrategien kennen und wissen als Ingenieur Ihre eigene Patent­anmeldung hinsichtlich Chancen und Risiken zu bewerten und strategisch zu gestalten. Sie erhalten praxisnahe Tipps, wie Sie Ihre technischen Ideen im Unternehmen oder durch Dritte verwerten und/oder durch Lizenzverträge erfolgreich gestalten können. Besonderer Wert wird auf die Bedeutung der Informationen aus der Patent­literatur auf externen Datenbanken gelegt. Sie erhalten u. a. Hinweise, wie und  in welchen Datenbanken gesucht werden kann.

Top-Themen

  • Technische Ideen, Konstruktionen sowie Verfahren durch Patente, ­Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und Marken erfolgreich schützen
  • Patentpolitik und Patentstrategien als wesentliche Faktoren der ­Unternehmensführung
  • Erfindungen im In- und Ausland erfolgreich verwerten und ­Schutzrechtkosten gering halten
  • Chancen und Risiken eigener Patentanmeldungen realistisch einschätzen
  • Als Ingenieur den Wert des eigenen Patentportfolios beurteilen
  • Verletzung eigener und fremder Patente erkennen und bewerten sowie gegen Verletzungen vorgehen

Ablauf des Seminars "Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure"

Erfahren Sie im Seminar "Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure" mehr zu folgenden Themen:

Überblick über die gewerblichen Schutzrechte

  • Relevante Gesetze und Verordnungen
  • Primär- und Sekundärfunktionen von Schutzrechten
  • Fördermittel gezielt nutzen
Fallbeispiel: Umfassender IP-Schutz

Patentrecht

  • Patentanmeldung/Patent in Aufbau und Funktion
  • Wesentliche Schutzvoraussetzungen für eine Erteilung
  • Geheimhaltungsvereinbarung
  • Erteilungsverfahren – Der Weg zum Patent und seine Kosten
  • Amtliches Einspruchs- und gerichtliches Nichtigkeitsverfahren

Gebrauchsmusterrecht

  • Gebrauchsmuster(anmeldung) und Unterschiede zum großen Bruder „Patent“
  • Die wesentlichen Schutzvoraussetzungen
  • Eintragungs- und Löschungsverfahren

Schutz im Ausland

  • Das klassische europäische Patent und sein Erteilungsverfahren
  • Zukünftiges Einheitspatent und das Einheitspatentgericht
  • Internationale Anmeldung
  • Nationaler Schutz im Ausland (USA, China, Japan, Indien), ­Entscheidungskriterien und Kostenaspekte

Strategische IP-Aspekte

  • Anmelden oder Geheimhalten?
  • Anmeldeverfahren strategisch führen und Kosten minimieren
  • Richtige Patentstrategie als Erfolgsfaktor der Unternehmensführung
  • Teilanmeldung und Gebrauchsmusterabzweigung strategisch nutzen
Fallbeispiele: Produkt und dessen Patentschutz

Durchsetzung & Verwertung von Patenten & Gebrauchsmustern

  • Bewertung einer Patentverletzung, Auffindung  von Schutzrechtsverletzungen und Verletzungsprozess
  • Lizenzverträge erfolgreich gestalten
  • Berechtigungsanfrage, Abmahnung und strafbewerte Unterlassungsklärung
  • Einstweilige Verfügung und ihre Voraussetzungen
  • Grenzbeschlagnahmeverfahren und weitere Möglichkeiten zur Auffindung  von Verletzungen

Arbeitnehmererfinderrecht

  • Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und Arbeitgebers bei Diensterfindungen
  • Erfindungsmeldung vs. Mitteilung einer freien Erfindung
  • Vergütung des Diensterfinders und Abkaufregelungen im Unternehmen

Design- und Markenrecht

  • Designanmeldung/das eingetragene Design
  • Schutzvoraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten vor und nach der Eintragung
  • Das amtliche und gerichtliche Nichtigkeitsverfahren und die Löschung eines eingetragenen Designs
  • Gemeinschaftsgeschmacksmuster und internationale Hinterlegung eines Designs
  • Markenrechte, Schutzvoraussetzungen & Eintragungsverfahren
  • Widerspruchs- und Nichtigkeitsverfahren und Bewertung einer Markenkollision
Tipps für einen breiten Schutz

Recherchen

  • Ermittlung von Stand der Technik und dessen Nutzen
  • Freedom-to-Operate (FTO) Recherche
  • Datenbanken für Recherche nach Patentliteratur/Rechtsstand

Sondergebiete des gewerblichen Rechtsschutzes

  • Halbleiterschutzgesetz, Sortenschutzgesetz, Urheberrecht, Kartellrecht
  • Schutz für Software, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und Gesetzt zum Schutz von Know-How

Seminarmethoden

Im Seminar werden anhand konkreter Fallbeispiele, Unterlagen und Projektionsfolien praxisnahe Grundlagen zum Patentrecht vermittelt. Zusätzlich erhalten Sie Checklisten und Listen von Datenbanken zur Patentrecherche. Zu jedem Thema ist ausreichend Diskussionszeit eingeplant.

Zielgruppe

Das Seminar "Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure" richtet sich an Ingenieure und ­Kaufleute, die Innovationen fördern und hierzu ­Ent­scheidungen treffen müssen.

Sie interessieren sich für ähnliche Themen? Wir empfehlen Ihnen zusätzlich folgende themenverwandte Seminare des VDI Wissensforums:

Ihr Referent für das Seminar "Patentrecht und Patentstrategien für Ingenieure":

Prof. Dr.-Ing. Helge B. Cohausz, Cohausz Hannig Borkowski Wißgott, Düsseldorf

Neben seiner anwältlichen Tätigkeit ist Professor Cohausz Autor von zahlreichen Fachbüchern und -aufsätzen auf den Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes und des Innovations- und Wissenschaftsmanagements. Außerdem ist er Lehrbeauftragter für gewerblichen Rechtsschutz und Innovationsmanagement an der ­Ruhr-Universität Bochum und der Universität Jena ­(Fernstudium).

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 11SE017

Schutzrechte für Ingenieure

online

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Vienna House Easy Mo.Stuttgart ex arcona MO.Hotel Stuttgart

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Hauptstr. 26
70563 Stuttgart
Deutschland

+49 711/28056-0 zur Website

Berlin, NH Berlin City Ost

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Rathausstr. 2-3
10367 Berlin
Deutschland

+49 30/55757-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.