Seminar

Risikomanagement in Projekten

mit Teilnahmebescheinigung

Seminar Risikomanagement in Projekten für Ingenieure

Mit der Umsetzung und Implementierung eines systematischen Risikomanagements im industriellen Umfeld tragen Sie zur Sicherung des Erfolges von Projekten bei. Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar, wie Sie Risiken früh­zeitig erkennen und negative Folgen im Projektverlauf besser abschätzen können.

Erfahren Sie, welche Bedeutung das Risikomanagement für Ihr Unternehmen und Ihr Projekt hat und wie Sie strukturiert an das Risikomanagement in Projekten herangehen. Identifizieren Sie dabei Risiken als unsichere Ereignisse, die sich negativ oder positiv auf die Projektzielerreichung auswirken können.

Bewerten und priorisieren Sie die identifizierten Risiken, denn nicht jedes Risiko hat dieselbe Auswirkung. Wenden Sie ein Bewertungssystem an und schaffen Sie eine Basis für zielgerichtete Maßnahmen. Erarbeiten Sie anschließend Strategien und Maßnahmen zum Umgang mit Projektrisiken im technischen Umfeld und verfolgen Sie die Entwicklung von Risiken systematisch.

Ihre Aufgabe im Rahmen des Projektmanagements umfasst die Einbindung der Stakeholder. Erfahren Sie, wie Sie diese in das Risikomanagement einbinden und wie Sie mit einem Risiko­managementplan jederzeit den Überblick behalten. Das richtige Risikomonitoring begleitet dabei Ihren Projektablauf.

Erweitern Sie Ihre Managementkompetenz in ­Projekten und ­steigern Sie Ihre Projekterfolge!

Top Themen

  • Wie Sie strukturiert an das Risikomanagement in Projekten herangehen
  • Risiken als unsichere Ereignisse identifizieren, die sich negativ oder ­positiv auf die Projektzielerreichung auswirken können
  • Strategien und Maßnahmen zum Umgang mit Projektrisiken im ­technischen Umfeld
  • Einbindung von Stakeholdern in das Risikomanagement
  • Wie Sie mit einem Risikomanagementplan zu jeder Zeit den Überblick ­behalten

Ablauf des Seminars "Risikomanagement in Projekten"

Erfahren Sie im Seminar "Risikomanagement in Projekten" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Risikomanagement im Projektgeschäft

  • Bedeutung des Risikomanagements für den Projekterfolg
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen, Industriestandards und firmeninterne Regelungen
  • Definition von Risiken als unsichere, zukünftige Ereignisse
  • Bestandteile eines Risikomanagementsystems im Unternehmen
  • Management von Projektrisiken: Überblick über Prozesse,
    Methoden, Dokumente und beteiligte Personen sowie deren Rollen
  • Erfolgreiche Implementierung von Risikomanagement
  • Systematischer Aufbau eines Risikomanagementplans

Planung der Herangehensweise an das Risikomanagement
im Projekt

  • Risikofaktoren im Projektgeschäft
  • Strukturierte Planung des Umgangs mit Risiken als Bestandteil der Projektplanung
  • Darstellung der Prozessschritte
  • Spezielle Methoden (wie z.B. FMEA und HAZOP)
  • Beteiligte und deren Rollen
  • Die richtige Dokumentation: Was ist sinnvoll und notwendig?

Identifikation von Projektrisiken

  • Die wichtigsten Arten von Projektrisiken: Betriebliche, ­wirtschaftliche, technische und organisatorische Risiken
  • Methoden zur Identifikation von Projektrisiken
  • Darstellung und Dokumentation der Projektrisiken
  • Psychologische Faktoren der Risikowahrnehmung

Checklisten zur Identifikation der Projektrisiken

Bewertung und Priorisierung

  • Qualitative und quantitative Bewertung der Projektrisiken
  • Toleranzen der Entscheidungsträger
  • Definition und Anwendung eines systematischen Bewertungssystems
  • Anwendung der Bewertungskriterien: Eintritts­wahrscheinlich­keit und Auswirkung
  • Einmalige und wiederkehrende Risiken
  • Zeitliche Lage eines Risikos: Wann tritt ein Risiko ein? – ­Zeitspanne für die Reaktion

Gruppenarbeit an praktischen Beispielen und ­Checklisten für ein Bewertungssystem

Strategien und Maßnahmen

  • 4 Strategien zum Umgang mit Risiken: vermeiden, akzeptieren, transferieren, absenken
  • Vorbeugende Maßnahmen und Maßnahmen für den Eintrittsfall
  • Übertragung von Risiken auf Nachunternehmer
  • Reserven: Spezifische Reserven mit Bezug auf Arbeitspakete und unspezifische „Management“-Reserven

Checklisten zur Maßnahmenplanung

Überwachung und Steuerung der Entwicklung von ­Projektrisiken

  • Elemente und Aufbau eines Frühwarnsystems
  • „Harte” Kennzahlen und „weiche” zwischenmenschliche ­Indikatoren
  • Prognose der weiteren Entwicklung
  • Unterstützung durch das Earned Value Management System
  • Laufende Überwachung durch systematisches Berichtswesen
  • Einsatz von Softwarewerkzeugen
  • Lessons Learned: Erfahrungen für zukünftige Projekte ­bereitstellen
  • Demonstration eines Softwaretools zur Meilenstein-Trend-­Analyse und Risikomanagementregister

Zielgruppe

Das Seminar "Risikomanagement in Projekten" richtet sich an:

  • Zukünftige, neu ernannte und erfahrene Projektleiter
  • technische Fach- und Führungskräfte aus allen industriellen Branchen

Ergänzend empfehlen wir Ihnen unsere Seminare zu den Themen:

Ihr Referent für das Seminar "Risikomanagement in Projekten":

Dr. Ing. Ralf Braune, Geschäftsführer, Dr. Braune + Partner, Essen

Dr. Ralf Braune ist Unternehmens- und Manage­ment­berater mit über 25 Jahren Erfahrung im Training von Führungskräften. Er und sein Team begleiten Projekte vom Business Case über die Projektplanung und -analyse bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Sein Schwerpunkt ist die Entwicklung und das Coaching von multikulturellen Business-Teams in Westeuropa.

Bevor er sich 1997 selbstständig machte, war er Geschäftsführer eines Ingenieurbüros für Umwelttechnik, das zu einer multinationalen Holding gehörte. Zu seinen aktuellen Kunden gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrt, der Softwareindustrie und der industriellen Forschung.

Dr. Ralf Braune absolvierte sein Studium in Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik an der Universität Dortmund und wurde 1988 mit dem Doktortitel von der Universität Dortmund für seine Arbeiten in der Biotechnologie gewürdigt. Er bildet sich kontinuierlich in den Bereichen Unternehmensführung, Kommunikation und Personalführung weiter. Dr. Braune ist als Project Management Professional (PMP®) zertifiziert und seit 30 Jahren Mitglied des VDI.

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretischen Input des Trainers und wenden diesen im Rahmen von konkreten Übungen sowie Praxisbeispielen an. Arbeiten Sie an realen Projektbeispielen und erhalten Sie Feedback von unserem Experten und den Seminarteilnehmern. Sie arbeiten in Einzel- und Gruppenarbeiten und profitieren von dem Erfahrungsaustausch und lebhaften Diskussionen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 08SE024

Risikomanagement in Projekten

Durchführung garantiert 1

Wir garantieren die Durchführung, weil die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Düsseldorf,

Novotel Düsseldorf City West*

Niederkasseler Lohweg 179,
40547 Düsseldorf
+49 211/52060-0 zur Webseite

verfügbar

Nürnberg,

NH Collection Nürnberg City Center*

Bahnhofstr. 17-19,
90402 Nürnberg
+49 911/9999-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

1.740,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

¹ Eine Absage der Veranstaltung bei Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstigen nicht von VDI Wissensforum zu vertretenden Umständen bleibt vorbehalten.

Veranstaltungsnummer : 08SE024

Risikomanagement in Projekten


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Teilnehmerstimmen

Franz Schäffer
Franz Schäffer,
SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

„Der Referent hat die Themen an praxisorientierten Beispielen erläutert. Ich konnte daher viele Anregungen für die Umsetzung im eigenen Bereich mitnehmen.“

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben