Werk- und Betriebsstoffe im Fahrzeug

Entdecken Sie die Potenziale von Werk- und Betriebsstoffen im Fahrzeug

Die aktuelle Studie „Werkstoffinnovationen für nachhaltige Mobilität und Energieversorgung“ der VDI-Gesellschaft Materials Engineering und des VDI Technologienzentrums zeigt die Vielfalt an Chancen und Herausforderungen bei Werkstoffen auf. Sie stellt u.a. fest, dass „mehr als 60% aller Produktinnovationen auf neuen oder verbesserten Werkstoffen und den damit verbundenen Herstell- und Bearbeitungsverfahren“ gründen. Die Werkstofftechnik spielt auch in der Automobilindustrie eine große Rolle, wenn es darum geht, (zukünftige) Fahrzeuge zu entwickeln.

Neben den Werkstoffen für den Bau eines Fahrzeugs bedarf es der Betriebsstoffe. Dazu gehören alle Stoffe, die benötigt werden, um einen Motor in Betrieb zu halten. Darunter fallen die Kraftstoffe (Benzin, Diesel, Biodiesel, Pflanzenöle, Gas) genauso wie Schmierstoffe und Motoröle, Bremsflüssigkeiten sowie Kühlmittel. Insbesondere vor dem Hintergrund des „Well-to-Wheel“-Wettbewerbs gibt es bei Kraftstoffen viel Forschungsbedarf.

Wie entwickeln sich Werk- und Betriebsstoffe zukünftig weiter und wie können Sie deren Potenziale noch besser nutzen? Das VDI Wissensforum liefert Ihnen in zahlreichen Weiterbildungen kompetente Antworten.

Ihre Vorteile

  • Erfahren Sie mehr zur Werkstofftechnik als Innovationstreiber.
  • Profitieren Sie vom Technologietransfer zwischen den verschiedenen Anwendungsfeldern.
  • Seien Sie bestens informiert über aktuelle Trends.
  • Alle Filter löschen
5. VDI-Fachtagung Stahl- und Gusszerspanung 2017

Tagung

5. VDI-Fachtagung Stahl- und Gusszerspanung 2017

Die VDI-Fachtagung „Stahl- und Gusszerspanung 2017“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Technik im Bereich der Zerspanung von Stahl und Gusseisen. Führende Experten aus Forschungsinstituten, der Werkzeug-und Beschichtungsindustrie sowie Anwenderfirmen geben Ihnen...

  • 07.11. - 08.11.2017 in Kassel
Details
Gießtechnik und E-Mobilität

Konferenz

Gießtechnik und E-Mobilität

Erfahren Sie auf der 1. VDI-Fachkonferenz „Gießtechnik E-Mobilität“, welche Auswirkungen die Elektromobilität auf Gießereiunternehmen hat, die Motoren und Komponenten für die Automobilindustrie fertigen. Die Konferenz stellt vor, wie sich gießtechnische Verfahren, Produktionswege und...

  • 12.12. - 13.12.2017 in Bremen
Details
Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten

Tagung

Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten

Die Internationale VDI-Tagung „Gießen von Fahrwerks- und Karosseriekomponenten 2018“ ist die zentrale Veranstaltung im deutschsprachigen Raum, die Experten aus der Gießereibranche und der Automobilindustrie aus dem In- und Ausland zusammenbringt. Hier diskutieren führende Wissenschaftler und...

  • 21.02. - 22.02.2018 in Esslingen
Details
Neue und alternative Kraftstoffe Internationaler Motorenkongress

Konferenz

Neue und alternative Kraftstoffe Internationaler Motorenkongress

Auf vielfachen Wunsch bieten das VDI Wissensforum und ATZlive ein groß angelegtes Vortragsprogramm zum Thema „Neue und alternative Kraftstoffe“ im Rahmen des Internationalen Motorenkongresses an. Der Bedarf, sich fachlich zu dieser Thematik auszutauschen, ist groß. Mobilität als „Transport von...

  • 27.02. - 28.02.2018 in Baden-Baden
Details
Schadensanalyse an Elastomerbauteilen

Forum

Schadensanalyse an Elastomerbauteilen

Im Forum „Schadensanalyse an Elastomerbauteilen“ lernen Sie die neuesten Analysemethoden kennen sowie Schadensursachen bei Elastomerbauteilen zu erkennen und abzustellen. Der Grundlagen-Teil der Weiterbildung vermittelt Ihnen ein Verständnis für diese besondere Art von Bauteilen.

  • 14.05. - 15.05.2018 in Weinheim
Details

Zwischen Innovation und Kostendruck

Werkstoffe unterliegen hohen Anforderungen. Sie tragen u.a. dazu bei, den Kraftstoff, und damit Betriebsstoffverbrauch, zu reduzieren, Fahrzeuge leichter zu machen und Funktionen zu integrieren. Sie dienen dazu, Fahrzeuge sicherer, agil und dynamisch zu machen. Experten forschen an nachhaltigen Materialien und daran, wie sie durch moderne Recyclingmethoden wieder verwertet werden können. Über der Entwicklung schwebt stets das Damoklesschwert der „Kostenreduktion“. Das stellt Entwickler vor viele Herausforderungen. Das VDI Wissensforum unterstützt Experten dabei, sich über innovative Konzepte auszutauschen und Ihre Kenntnisse rund um Werk- und Betriebsstoffe zu erweitern.

Weiterbildungen von Experten für Experten

Ob in der Gießereitechnologie, bei der Motoren- und Fahrwerksentwicklung, der Materialbearbeitung oder Konstruktion, die Themen im Bereich Werk- und Betriebsstoffe sind vielseitig und vielschichtig. Das Potenzial bei Werk- und Betriebsstoffen ist zudem noch lange nicht erschöpft. Das VDI Wissensforum präsentiert eine Vielzahl an Weiterbildungen auf diesem wichtigen Forschungsfeld.
Auf unseren Konferenzen, Tagungen und in Seminaren können Sie sich umfassend zum Thema Werk- und Betriebsstoffe informieren. Das Spektrum an Themen reicht von der Entwicklung und Produktion von Systemen für werkstoffbasierte Neuerungen über Materialien für die Elektromobilität und den Einsatz verschiedenster Werkstoffe bis hin zu Potenzialen biobasierter Werkstoffe und intelligenter Materialien. Eignen Sie sich in unseren Veranstaltungen umfangreiches Wissen an, vermittelt von ausgewiesenen Experten. Nutzen Sie unser Angebot auch, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Finden Sie hier die passende Weiterbildung zum Thema Werk- und Betriebsstoffe und sichern Sie sich Ihren Platz.

Weitere Angebote zum Thema Automobil.

Teilnehmerstimmen
Lutz Kauertz,
Vice President Manufacturing Industry, NTT DATA Deutschland

Eine ausgesprochen informative Veranstaltung, welche die Aktualität des Themas Industrie 4.0 unterstreicht, und die eine hervorragende Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch bietet.

Norbert Holzer,
Versuchsingenieur, ZF Friedrichshafen AG

Es war keine Werbeveranstaltung, tatsächlich wurden Ergebnisse gezeigt und Erkenntnisse vermittelt.