Tagung

Fahrzeugsicherheit 2017

  • Hören Sie aktuelle Praxisberichte von Herstellern und Forschern.
  • Lernen Sie innovative Technologien kennen.
  • Tauschen Sie sich mit Experten aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk.
Fahrzeugsicherheit 2017 – VDI-Tagung

Verschaffen Sie sich auf der Tagung einen Überblick über den Stand der Entwicklung im Bereich Fahrzeugsicherheit. Hören Sie dazu zahlreiche Expertenvorträge rund um die Themen aktive und passive Sicherheit im Fahrzeug, Fahrerassistenzsysteme aber auch zu alternativen Fahrzeugkonzepten sowie Straßenbaukonzepten. Erfahren Sie darüber hinaus, welche Maßnahmen der Gesetzgeber gegenwärtig ergreift, um die Sicherheit im Fahrzeug zu erhöhen und was es hier zu beachten gilt.

Die Zahl der Toten und Verletzten im Straßenverkehr nachhaltig reduzieren

Die Europäische Kommission hat sich die Halbierung der Zahl der Verkehrstoten in Europa bis 2020 zum Ziel gesetzt. Die Tagung „Fahrzeugsicherheit 2017“ stellt den bisherigen Erfolg dieses Vorhabens auf den Prüfstand und diskutiert, wie die Sicherheit in Fahrzeugen weiter verbessert werden kann. Lernen Sie auf der Tagung konkrete Lösungen und Maßnahmen kennen, mit denen Sie Ihre Fahrzeuge sicherer machen können.

An wen wendet sich die Tagung?

Die Veranstaltung „Fahrzeugsicherheit“ richtet sich an

  • Forscher und Entwickler von FAS
  • Planer
  • Zulieferer
  • Behördenvertreter
  • Gesetzgeber und Verbände
  • Berufsgenossenschaften und Universitäten
  • Verantwortliche für das Thema Fahrzeugsicherheit bei OEMs

Das Rahmenprogramm der Veranstaltung

Am Vorabend der Tagung „Fahrzeugsicherheit“ lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together in der Fachausstellung ein. Bei einer zusätzlichen Abendveranstaltung am 1. Veranstaltungstag bietet sich Ihnen die ideale Gelegenheit, sich mit anderen Fachleuten auszutauschen und Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und zu pflegen.

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die „Fahrzeugsicherheit 2017“

Sie möchten die Fortschritte bei sicherheitsförderlichen Technologien und die Stellschrauben kennenlernen, mittels derer sich die Zahl der Verkehrstoten langfristig reduzieren lässt? Dann melden Sie sich jetzt zur Tagung „Fahrzeugsicherheit 2017“ an.

Programmausschuss

Dipl.-Ing. Rolf Bergmann Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herpich ZF TRW Automotive GmbH / Alfdorf

Christof Kerkhoff Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Dipl.-Ing. Hans-Otto Kock Autoliv B.V. & Co KG / Elmshorn

Prof. Dipl.-Ing. Klaus Kompass BMW AG Forschungs- und Innovationszentrum / München

Steffen Linkenbach Continental Teves AG & Co. oHG / Frankfurt

Prof. Dr.-Ing. Steffen Müller Institut für Land- und Seeverkehr TU Berlin / Berlin

Thomas Papenheim IAV GmbH / Gifhorn

Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg Daimler AG / Sindelfingen

Dr. Steffen Sohr TAKATA AG / Berlin

Prof. Lothar Wech Technische Hochschule Ingolstadt / Ingolstadt

Veranstaltungsnummer : 01TA401

Fahrzeugsicherheit 2017

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Sponsoren

Sponsoren Gold

Logo Continental Automotive GmbH
Continental Automotive GmbH
Logo Continental Automotive GmbH

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport.

www.continental-automotive.com/chassis-safety

Logo Daimler AG
Daimler AG
Logo Daimler AG

Daimler im Überblick

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität.

http://www.daimler.com/de/

Logo IAV GmbH
IAV GmbH
Logo IAV GmbH

Über IAV

IAV ist mit mehr als 6.500 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit über 30 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuge. Die Kernkompetenzen liegen in serientauglichen Lösungen in allen Bereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. Zu den Kunden des Unternehmens zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV über weitere Standorte in Deutschland, Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.

About IAV

Employing over 6,500 members of staff, IAV is one of the world’s leading providers of engineering services to the automotive industry. The company has been developing innovative concepts and technologies for future vehicles for more than 30 years. Core competencies include production-ready solutions in all fields of electronics, powertrain and vehicle development. Clients include all of the world's premier automobile manufacturers and suppliers. In addition to development centers in Berlin, Gifhorn and Chemnitz/Stollberg, IAV also operates from other locations in Germany, Europe, Asia as well as North and South America.

www.iav.com

Logo ZF Friedrichshafen AG
ZF Friedrichshafen AG
Logo ZF Friedrichshafen AG

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen zählt 137.000 Mitarbeiter und hat im Jahr 2016 einen Umsatz von 35,2 Milliarden Euro erzielt.

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • Connected Motorcycle Consortium GbR
  • Continental Automotive GmbH
  • Daimler AG
  • GOM GmbH
  • IAV GmbH
  • TASS International
  • ZF Friedrichshafen AG