Zertifikatslehrgang Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI

Zertifikatslehrgang Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI

Lehrgang anfragen

Herausforderung Umwelt- und Ressourcenschutz

Sollen die national und international angestrebten Klimaziele erreicht werden, muss die Bauindustrie ihren Beitrag zur Ressourcen- und Energieeffizienz leisten und die CO2-Emisssionen deutlich reduzieren. Der Handlungsbedarf ist hoch. So entstehen z. B. alleine 11 % der weltweiten CO2-Emissionen bei der Baustoffherstellung. Die Bauwirtschaft ist für rund 50 % des Ressourcenverbrauchs in Deutschland verantwortlich. Hinzu kommt, dass über den Lebenszyklus eines Gebäudes hinweg 50 % des gesamten Energiebedarfs auf „graue Energie“ entfällt. Also die Energie, die für die Errichtung eines Gebäudes benötigt wird, inklusive Herstellung, Verarbeitung und Transport der Materialien.

Nachhaltiges Bauen wird daher zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor für den Bausektor. Zum einen durch die steigende Nachfrage seitens privater und öffentlicher Auftraggeber, zum anderen aufgrund der stetigen Weiterentwicklung der internationalen, europäischen und deutschen Gesetzgebungen und Regelwerke. Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ verfolgt bei der Vermittlung des Themas einen ganzheitlichen Ansatz, um die Herausforderungen, Chancen und Lösungsoptionen darzustellen. Damit nachhaltige Gebäude und Städte entstehen können, sind ein interdisziplinäres, ganzheitliches Vorgehen und entsprechend ausgebildete Experten notwendig. Diese sollten über breit gefächertes Wissen zur aktuellen Gesetzgebung und Regelwerken, ökologischen Materialien, nachhaltigen Energiekonzepten, soziokulturell erstrebenswerten urbanen Räumen und den Grundprinzipien einer Kreislaufwirtschaft verfügen.

Zertifizierte Fachkräfte werden von der Bauindustrie stark nachgefragt. Als „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ fungieren Sie als Akteur und Multiplikator im Bereich der Nachhaltigkeit und können unabhängig und kompetent Empfehlungen aussprechen. Nach dem Zertifikatslehrgang sind Sie in der Lage, die z. T. widersprüchlichen Anforderungen zu gewichten, abzuwägen und für Ihr Bauprojekt die sowohl unter wirtschaftlichen als auch nachhaltigen Aspekten optimale Lösung zu finden.

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ besteht aus insgesamt 7 Seminarmodulen und schließt mit einer VDI-Zertifikatsprüfung ab. Nach erfolgreichem Bestehen dürfen Sie den Titel „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ tragen.

Der Zertifikatslehrgang vermittelt Fach- und Methodenkenntnisse in den folgenden Bereichen:

  • Aktuelle Gesetze, Verordnungen, Richtlinien
  • Nachhaltigkeit im gesamten Lebenszyklus
  • Bewertungsansätze, -systeme und -instrumente
  • Nachhaltige Baustoffe und -konstruktionen
  • Analyse von Bestandsgebäuden
  • Das Ende eines Gebäudes
  • Energetische Grundlagen und Anlagenkomponenten
  • Gestaltung optimaler Energiekonzepte
  • Fossiler Städtebau als Sackgasse
  • Ausgewählte Leitbilder für Zukunftsstädte

Hinweis: Am ersten Tag des Pflichtmoduls 4 findet eine Exkursion zum Campus des Europäischen Energieforums (EUREF-CAMPUS) in Berlin statt. Der Campus gilt als eines der Symbole der Energiewende und als Referenzort für die Umsetzung der Smart-City-Strategie.

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie unsere FAQs und unser Informationsblatt zu den Zertifikatslehrgängen.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme:

  • Fundiertes theoretisches Wissen kombiniert mit einem hohen Praxisanteil
  • VDI-zertifizierter Titel „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“
  • Fundierte Grundlagen in 4 Pflichtmodulen
  • Individueller Fokus in 3 von 6 spezialisierten Wahlpflichtmodulen, passend zu Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt im Unternehmen
  • Netzwerken mit Lehrgangsteilnehmenden und Referenten

Ihre Vorteile als Führungskraft sowie Personaler*in:

  • Sie investieren in die Qualifikation Ihrer Mitarbeitenden und erweitern systematisch das Know-how von Spitzenkräften Ihres Unternehmens.
  • Sie binden wichtige Mitarbeitende an Ihr Unternehmen und präsentieren sich als attraktiver Arbeitgeber für qualifizierte Nachwuchskräfte.
  • Sie sichern sich Wettbewerbsvorteile durch Mitarbeitende mit anerkanntem Qualifizierungszertifikat „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“.

Hinweis: Alle nachfolgenden Pflichtmodule können situationsbedingt auch online stattfinden.

Pflichtmodule

Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Modul 1: Übergeord…

Im 1. Modul des Zertifikatslehrgangs lernen Sie grundlegende Begriffe, Definitionen, Regelwerke und Bewertungstools des nachhaltigen Bauens kennen.

27. – 28.10.2022Düsseldorf
Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Modul 2: Materiali…

Sie lernen im 2. Modul, mit welchen Materialien und Ressourcen Sie Ihre Nachhaltigkeitsziele beim Bauen und Sanieren am besten erreichen.

08. – 09.12.2022Düsseldorf
Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Modul 3: Energetis…

Sie lernen im 3. Modul des Zertifikatslehrgangs, wie Sie Nachhaltigkeit in der TGA planen und emissionsmindernde Energiekonzepte erstellen.

Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Modul 4: Ganzheitl…

Das 4. Modul beschäftigt sich mit der urbanen Transformation und den dazu notwendigen postfossilen Innovationen. Mit Exkursion zum EUREF Campus Berlin.

Wahlpflichtmodule (Wählen Sie 3 aus 6)

Seminar

Zukunftsfähige Baustoffe - Innenraumluftqualität, Emissionen, Ressourc…

In diesem Seminar lernen Sie, welche Auswirkungen der Einsatz von Baustoffen / Möbeln auf die Innenraumluftqualität von Gebäuden & die Umwelt haben.

29. – 30.09.2022Frankfurt am Main
08. – 09.12.2022Freising bei München
27. – 28.02.2023Hamburg
Seminar

Regenerative Energien in der Gebäudetechnik

Im Seminar lernen Sie Nutzungsmöglichkeiten regenerativer Energien in Gebäuden zu bewerten & die für Ihren Anwendungsfall sinnvolle Technik zu wählen.

13. – 14.09.2022Freising bei München
08. – 09.11.2022Raunheim bei Frankfurt
24. – 25.01.2023Köln
22. – 23.06.2023Berlin
06. – 07.12.2023Online
22. – 23.01.2024Frankfurt am Main
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Crashkurs Bauen im Bestand

Im Seminar erhalten Sie einen weitgreifenden & fundierten Überblick über die zentralen Aspekte zum Thema Bauen im Bestand ► Mit Praxisbeispielen

22. – 23.09.2022Online
24. – 25.11.2022Düsseldorf
02. – 03.02.2023Stuttgart
04. – 05.05.2023Berlin
03. – 04.08.2023Online
02. – 03.11.2023Köln
Auch Inhouse buchbar
Seminar

BIM: Kollaboration - Prozesse - Software

Lernen Sie, BIM-Prozesse in Ihrem Unternehmen erfolgreich zu planen und in Gesamtprojekten effektiv einzusetzen. ▶ Mehr Informationen.

28. – 29.09.2022Online
14. – 15.02.2023Online
19. – 20.09.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Bau-Projektmanagement

Im Seminar zum Bauprojektmanagement werden alle Aspekte behandelt, die für den erfolgreichen Abschluss eines Projekts im Bauwesen erforderlich sind.

25. – 26.07.2022München
06. – 07.10.2022Online
12. – 13.12.2022Düsseldorf
20. – 21.02.2023Berlin
04. – 05.05.2023Stuttgart
10. – 11.07.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Nachhaltigkeitsmanagement

Im Rahmen des Seminars lernen Sie anhand von konkreten Beispielen, was es beim Aufbau eines Nachhaltigkeitsmanagements zu beachten gilt.

05. – 06.12.2022Frankfurt
14. – 15.02.2023Sindelfingen bei Stuttgart

Prüfungsvorbereitung

Prüfung

Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Vorbereitungsworks…

Der Workshop wiederholt die Inhalte der Pflichtmodule und bereitet Sie auf die Zertifikatsprüfung „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ vor.

Lehrgang

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI - Zertifikatsprüfung

Abschließende Zertifikatsprüfung des Lehrgangs „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ nach Besuch aller 7 Pflicht- und Wahlpflicht-Module.

Wer teilnehmen sollte

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI“ wurde für folgende Zielgruppen konzipiert:

  • Bauingenieur*innen, Bauherr*innen und Bauphysiker*innen
  • (Bau-)Planer*innen
  • Architekt*innen
  • (Energie-)Berater*innen
  • Sachverständige und Gutachter*innen im Bauwesen
  • Gebäudebetreiber
  • Asset- und Property-Manager*innen
  • Projektentwickler*innen

Von der Teilnahme profitieren insbesondere, Fach- und Führungskräfte, Entscheidungsträger*innen, Manager*innen, Ingenieur*innen und Mitarbeitende aus den folgenden Bereichen:

  • Architektur-, Ingenieur- und Planungsbüros
  • Öffentliche Verwaltungen (Behörden und Bauämter)
  • Instandhaltungs- und Bestandsmanagement
  • Generalunternehmen
  • Ausführende Bauunternehmen
  • Immobilienmanagement

Nicht nur Neu- und Quereinsteiger*innen profitieren von der Teilnahme am Zertifikatslehrgang, sondern auch alle technischen Fach- und Führungskräfte, die ihre Kenntnisse ausbauen und ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich des nachhaltigen Bauens und Sanierens erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Zertifikatslehrgang und der Zertifikatsprüfung ist ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-)Hochschulabschluss. Außerdem müssen die Teilnehmenden zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung nachweisen, dass sie über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung verfügen. Eine weitere Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch von 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen.

Falls Sie keinen ingenieurwissenschaftlichen (Fach-)Hochschulabschluss haben, sprechen Sie uns gerne an.

Fachingenieur Nachhaltiges Bauen und Sanieren VDI

Wenn Sie Interesse an diesem Zertifkatslehrgang haben, fragen Sie diesen bitte an. Entsprechend Ihrer Anfrage werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin Frau Ana Michels wird Sie individuell zum Thema beraten.

Bildquelle: © XtravaganT – Fotolia.com