Wir blicken auf mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung zurück

Die Weiterbildung von Ingenieuren und technischen Fach- und Führungskräften hat beim VDI eine lange Tradition. Bereits seit den 1950er Jahren – damals noch als „VDI-Bildungswerk GmbH“ – engagieren wir uns auf diesem Gebiet. Seit der Gründung 1957 verläuft die Geschichte des VDI Wissensforums ganz im Zeichen von Wachstum, Innovation und einer immer breiter gefächerten Themenvielfalt. Besonders in den letzten Jahren seiner Geschichte tritt das VDI Wissensforum zunehmend auch auf der internationalen Bühne auf – in Form zahlreicher internationaler Konferenzen. Blicken Sie mit uns auf unsere Geschichte zurück.

1957

Gründung der ersten eigenen Weiterbildungseinrichtung für Ingenieure: Der VDI e.V. lässt im Oktober die „VDI-Bildungswerk GmbH“ ins Handelsregister Düsseldorf eintragen.

1968

Zehn Jahre nach der ersten betrieblichen Weiterbildung führt das VDI-Bildungswerk erstmalig 100 Veranstaltungen mit insgesamt knapp 6.000 Teilnehmern durch. Im Rahmen der VDI-Tagungen  finden von Anfang an auch Fachausstellungen statt. Hier präsentieren Unternehmen ihre aktuellen Entwicklungen und Produkte.

1986

Einführung von „Chefseminaren“, die fundiertes technisches Wissen gezielt an höhere Führungskräfte vermitteln. Die ersten Themen sind „Software“ und „Patente als Instrumente der Unternehmenspolitik“.

1987

Inzwischen beträgt das Gesamtangebot 270 Veranstaltungen aus allen Bereichen der Technik mit rund 10.000 Teilnehmern.

1997

Einführung von Inhouse-Seminaren : Die firmeninternen Seminare sind speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen zugeschnitten.

2001

Umbenennung in „VDI Wissensforum“. Zudem gehören nun auch außerfachliche Themen zum Angebotsspektrum: Management-, Führungs- und Sozialkompetenz, ebenso wie Organisationsmethoden, Betriebswirtschaft und Recht.

2004

Ausgliederung des VDI Wissensforums aus dem VDI e.V. in eine eigenständige, gewinnorientierte GmbH. Neben Weiterbildungsformaten organisiert das VDI Wissensforum jetzt auch die VDI-Fachtagungen  mit Ausstellungen.

15.01.2004 bis 28.02.2007

Geschäftsführer Joachim Neuerburg
In diese Phase fällt die Zusammenführung und Bündelung aller Weiterbildungsangebote sowie die damit einhergehende Neuausrichtung des VDI Wissensforums.

2004

Neuausrichtung nach einzelnen Themengebieten. Das VDI Wissensforum bedient nun fast jede technische Disziplin.

2005

Positionierungsstudie „Arbeitsmarkt und Weiterbildungsbedarf von Ingenieuren“
Der VDI Wissensforum Beirat wird gegründet.

2006

Der Portfolio wird um Sponsoringmöglichkeiten erweitert.

2007

Nach kommissarischer Geschäftsführung durch Wolfgang Schröter übernimmt Timo Taubitz am 24.04.2007 die Geschäftsführung.

2008

Umzug von der Graf-Recke-Straße in das neu erstellte VDI-Gebäude in der Airport-City Düsseldorf.

2009

Erweiterung des Formatangebots um Konferenzen , Treffpunkt und Netzwerkveranstaltung für Industrieunternehmen zu aktuellen Themen.

2010

Einführung Professional Card – Qualifikation von Ingenieuren in Kooperation mit dem VDI e.V. Entwicklung Thema ‚Ressourceneffizienz‘.

2011

Start eines neuen Lehrgang-Konzepts, mit dem sich Ingenieure berufsbegleitend zum zertifizierten „Fachingenieur VDI“ weiterbilden können. Beginn mit dem Zertifikats-Lehrgang „Fachingenieur Windenergietechnik “. 
Alle VDI Wissensforum Mitarbeiter gestaltet und formulieren gemeinsam die Strategie und Vision für 2015.
Die Auszubildenden der VDI Wissensforum GmbH schließen als beste Veranstaltungskaufleute in NRW ab.

2012

Das VDI Wissensforum schließt eine Kooperation mit dem PME Familienservice zur verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

2013

Aufbau der neuen Abteilung „International Business Development“. Erste Fachkonferenzen finden im In- und Ausland statt.
Geschäftsführer Timo Taubitz tritt der Initiative „CEOs pro Recyclingpapier“ bei.

2015

Das Wissensforum spendet für die Erdbebenopfer in Nepal.
Neuer Raum für innovative Ideen: Moderne Raumkonzepte werden in der VDI Wissensforum Lounge mit Think Tank umgesetzt.
Einweihung der VDI Elektroladesäule. Die Säule wurde vom VDI Kongress ELIV  gefördert.
VDI Wissensforum spendet Computer und Laptops an die Gesamtschule Brüggen.

Wir freuen uns auf die nächsten 55 Jahre!