Seminar

Konfliktmanagement für Ingenieure

Veranstaltungsnummer: 09SE026

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Konfliktmanagement: Konflikte frühzeitig erkennen und entschärfen
  • Verschiedene Konflikttypen und Verhaltensmuster kennen und sich selbst und Ihr Gegenüber besser einschätzen
  • Konfliktgespräche mit wirkungsvollen Kommunikationstechniken deeskalieren
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

19. – 20. Oktober 2021
Freising bei München

Verfügbar

09. – 10. November 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

21. – 22. Februar 2022
Berlin

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Technische Produkte und Dienstleistungen werden durch eine intensive interne und externe Kommunikation entwickelt. Kern dieser Zusammenarbeit ist die zwischenmenschliche Kommunikation und der konstruktive Umgang mit Kritik und Interessenskonflikten. Mit gestärkter Konfliktlösungskompetenz nehmen Sie Konflikte bereits im Ansatz wahr und bearbeiten diese methodisch und lösungsorientiert.

Unerwartete Herausforderungen sind in der Corona-Krise keine Seltenheit. Diese führen häufig auch zu Konfliktpotenziale. Um auch in dieser Ausnahmesituation handlungsfähig zu bleiben, ist es daher umso wichtiger Konflikte gezielt zu bewältigen und die eigene Konfliktkompetenz zu stärken.

Erfahren Sie, welchem Konflikttyp Sie entsprechen und in welches Stressmuster Sie in Krisensituationen fallen. Durch das Kennenlernen verschiedener Verhaltensmuster lernen Sie, Ihre internen und externen Gesprächspartner besser zu verstehen. Erhöhen Sie somit Ihr sicheres Auftreten in wichtigen Geschäftssituationen mit Ihren Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, herausfordernde und wichtige Gesprächssituationen Ihres technischen Berufsalltags systematisch vorzubereiten, konstruktiv zu bewältigen und Ihre Herangehensweise im Anschluss zu bewerten und zu entwickeln. Tipps und Tricks aus dem Konfliktmanagement erleichtern Ihnen den souveränen Umgang mit unterschiedlichen Konfliktpartnern. Ein Leitfaden unterstützt Sie dabei, in den verschiedenen Phasen eines Konfliktgespräches den Überblick zu behalten.

Top-Themen

  • Konfliktmanagement: Konflikte frühzeitig erkennen und entschärfen
  • Verschiedene Konflikttypen und Verhaltensmuster kennen und sich selbst und Ihr Gegenüber besser einschätzen
  • Konfliktgespräche mit wirkungsvollen Kommunikationstechniken deeskalieren
  • In Streitgesprächen und „nervenzerrenden“ Situationen gelassen und souverän handeln
  • Ihre persönliche Konfliktlösungskompetenz durch erweiterte Handlungsoptionen stärken
  • Auseinandersetzungen bei unterschiedlichen Sichtweisen konstruktiv nutzen und Mehrwerte schaffen

Ablauf des Seminars "Konfliktmanagement für Ingenieure"

Erfahren Sie im Seminar "Konfliktmanagement für Ingenieure" mehr zu folgenden Themen:

09:00 bis 17:30 Uhr

Konflikte erkennen und einschätzen

  • Ursachen und Bedeutung von Konflikten
  • Konflikttypen und Ihre Verhaltensmuster
  • Konfliktarten und Eskalationsstufen
  • Wie sich ständige Spannungen auf die Gesundheit und die ­Psyche auswirken

Konfliktmuster und innere Einstellungen zu Konflikten

  • Selbstreflexion der eigenen Konfliktfähigkeit und der inneren Einstellung zu Konflikten
  • Fremdwahrnehmung des eigenen Konfliktverhaltens
  • Die eigenen Stressmuster erkennen
  • Sich selbst und Ihr Gegenüber besser einschätzen
Rollenspiele mit Selbstreflektion, Trainerfeedback und Austausch mit SeminarteilnehmernMaßnahmenplan für Ihren Umgang mit Konflikten

Kommunikations- und Konfliktmanagementtechniken

  • Konflikte frühzeitig erkennen und bewerten: Wann handelt es sich um einen Konflikt und wann nicht?
  • Lösungsorientiert kommunizieren: Das „Win-Win-Prinzip“
  • Durch gezielte Fragetechniken das Gespräch steuern
  • Tipps und Tricks für den souveränen Umgang mit verschiedenen Konflikttypen
  • Leitfaden zur Anwendung in Konfliktsituationen
Übungen und Tools als Hilfsmittel zur Anwendung in der Praxis

Konflikte im technischen Berufsalltag gezielt bewältigen

  • Der 1-2-3-Konflikttransformator
  • Konfliktsituationen mit Kollegen in einem technischen oder multidisziplinären Team
  • Spannungen mit dem Vorgesetzten: Wie spreche ich Kritik an?
  • Konfliktbewältigung mit schwierigen Geschäftspartnern und Kunden
Alltagssimulationen und Rollenspiele anhand von
praxisnahen Fallbeispielen

Spezifische aufgaben- und rollenbezogene Konflikte

  • Konflikte durch mangelnde Weisungsbefugnis
  • Widerstände und Kompetenzstreitigkeiten in Projekten
  • Mitarbeitergespräche
  • Gemeinsame Lösungen finden: Von der Konfrontation zur
    Kooperation
Rollenspiele anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer

Die eigene Konfliktfähigkeit stärken

  • Mit Emotionen umgehen und Grenzen setzen
  • In Konfrontationen gelassener und souveräner reagieren
  • Stressresistenz im Alltag
  • Durch Förderung der Arbeitsmotivation das Konfliktpotenzial senken und die Leistungsfähigkeit steigern
  • Konflikte als Schlüssel für Entwicklungen und Innovationen
Transferübungen zur Stressresistenz

Seminarmethoden

Der theoretische Input des Trainers wird im Rahmen von konkreten Übungen sowie Beispielen in die Praxis übertragen. Sie trainieren mit praxisnahen Fallstudien und eigenen Beispielen aus Ihrem Berufsalltag. Die Auswahl für Simulationen und Rollenspiele ist auf die Arbeitssituationen im technischen Umfeld zugeschnitten, um einen optimalen Nutzen für den beruflichen Alltag einer technischen Fach- und Führungskraft zu erzielen.

Zielgruppe

Das Seminar "Konfliktmanagement für Ingenieure" richtet sich an:

  • technische Fach- und Führungskräfte sowie
  • Gruppen-, Projekt- und Abteilungsleiter

aller industriellen Branchen

Ihr Referent für das Seminar "Konfliktmanagement für Ingenieure":

Dipl.-Ing. Georg Steffen, vorgespräch - Konfliktkommunikation, Boitze

Seit 1998 ist Georg Steffen als selbstständiger Berater und Trainer tätig. Er arbeitete über viele Jahre weltweit als technischer Trainer, Berater und Fachexperte zu den Themen Netzwerk­management und Infrastruktur von Mobilfunknetzen. Parallel dazu wurde er Partner eines Beratungsunternehmens zur Management-­Kommunikation. Dort absolvierte er eine umfassende Ausbildung zum Konflikt- und Kommunikationsberater. 2011 gründete er sein eigenes Unternehmen: vorgespräch – Konfliktkommunikation im technischen Berufsalltag.

Herr Steffen erwarb Fachkompetenzen als Wirtschaftsmediator (BMWA) und Online-Berater (DGOB) und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter im internationalen Personalwesen sowie als Fachhochschul-Dozent tätig. Eine verantwortungsvolle Kommunikation und die konstruktive Austragung von Konflikten sind ihm eine Herzens­angelegenheit und damit Motivation für seine berufliche Tätigkeit.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 09SE026

Konfliktmanagement für Ingenieure

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Berlin, Dorint Kurfürstendamm Berlin **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Augsburger Str. 41
10789 Berlin
Deutschland

+49 30/888999-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS