Tagung

45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019

  • Nutzen Sie den etablierten Branchentreffpunkt, um sich mit Kollegen und Schadensexperten aus Industrie, Werkstoffprüflaboren, Wissenschaft und Sachverständigen auszutauschen.
  • Neu in 2019: zwei parallele Vortragsreihen zur „Schadenvermeidung durch Optimierung der Wärmebehandlung“ und „Ursachenermittlung für Schäden an Produkten aus polymeren Werkstoffen“.
  • Sie erhalten auf der Tagung konkrete Anhaltspunkte zur Schadensvermeidung bzw. -verhinderung.
  • Profitieren Sie vom hohen fachlichen Niveau der Beiträge und dem Praxiswissen der unabhängigen Experten.
45. VDI-Jahrestagung „Schadensanalyse“ | VDI Wissensforum

Bei der "45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse“ treffen sich Anwender und Schadensexperten, um exemplarisch Bauteilschäden bei der Entwicklung und dem Betrieb zu diskutieren und Präventions-maßnahmen abzuleiten. Behandelt werden u.a. Schadensursachen bei der Wärmebehandlung und deren Vermeidung sowie die Haupteinflussfelder von Schäden an Kunststoffprodukten. Erstmals gibt es in diesem Jahr 2 parallel stattfindende Vortragsreihen zu den beiden Schwerpunktthemen der Tagung.

Schadensfälle vermeiden - Produktverbesserung durch Schadensanalyse

Schäden an Bauteilen können gravierende wirtschaftliche Folgen haben. Hoher Schadensersatz, Produktionsausfall oder -unterbrechung und Reputationsverlust sind nur einige der möglichen Auswirkungen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Fachleute aus Produktion, Forschung und Entwicklung, die aktuelle Erfahrungsberichte aus ihrer Praxis vorstellen und zeigen, mit welchen Maßnahmen Sie die Qualität Ihrer Produkte dauerhaft verbessern können.

Lernen Sie auf der "45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019“ die neuesten Verfahren und Methoden zur Schadensvermeidung kennen und diskutieren Sie mit führenden Schadensexperten, wie Sie die Prozesse in Ihrem Unternehmen optimieren. Die Tagung hat sich im Laufe von über 40 Jahren zu dem zentralen Treffpunkt der Branche entwickelt und ist somit „the place to be“ für alle, die sich über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich der Schadensanalyse informieren und austauschen möchten.

Lessons Learned: Industrie, Prüflabore und Sachverständige

Vortragende von u.a. diesen Firmen, tragen zum Wissenstransfer bei:

  • ALD Vacuum Technologie
  • ALLOD Werkstoff
  • Baum Lined Piping
  • Bird & Bird
  • Buderus Edelstahl
  • Daimler
  • Deutsche Edelstahlwerke Specialty Steel
  • Dr. Sommer Werkstofftechnik
  • Dr.-Ing. h. c. F. Porsche
  • Drägerwerk
  • EJOT
  • Freudenberg Process Seals
  • Hanomag Lohnhärterei
  • Henseler & Partner
  • Kunststoff-Institut Lüdenscheid
  • Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien
  • m. milde – heat treatment and nadcap
  • Martin Hofmann Werkstofftechnik
  • Mitshubishi Hitachi Power Systems Europe
  • MTU Aero Engines
  • O-Ring Prüflabor Richter
  • Robert Bosch
  • SIXIO
  • SMS group
  • steute Technologies
  • voestalpine
  • ZF Friedrichshafen

Die Schwerpunktthemen der praxisorientierten technisch-wissenschaftlichen Tagung sind:

1. Vortragszug:
Schadensvermeidung durch Optimierung der Wärmebehandlung

  • Schadensfälle durch Wärmebehandlungsfehler
  • Optimierungspotenziale
  • Wärmebehandlungsfehler an Schrauben
  • Haftung und Prophylaxe
  • Sachverständigenhaftung

2. Vortragszug:
Ursachenermittlung für Schäden an Produkten aus polymeren Werkstoffen

  • Typische Fehlerbilder an Kunststoffprodukten erkennen, analysieren und bewerten
  • Dauerhafte Verbesserung der Produktqualität
  • Anwenderberichte u.a. aus der Medizin, Verpackungsindustrie und Automotive

Exklusive Abendveranstaltung mit Weinprobe im Hofkeller

Der Erfahrungsaustauch und das Netzwerken sind zentrale Elemente der VDI-Jahrestagung „Schadensanalyse 2019“. Hier treffen Sie Kollegen, unabhängige Experten sowie bestehende und potenzielle Kunden aus Industrie und Forschung. Die exklusive Abendveranstaltung mit Weinprobe im Staatlichen Hofkeller der Residenz Würzburg bietet Ihnen eine exzellente Gelegenheit, um Referenten und Teilnehmer näher kennenzulernen und wertvolle persönliche Kontakte zu knüpfen.

Wer sollte an der "45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019“ teilnehmen?

Die VDI-Jahrestagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Unternehmen und Organisationen, die wärmebehandelte – einschließlich geschweißter – Produkte und Bauteile planen, herstellen, nutzen oder prüfen. Angesprochen sind u.a.:

  • Konstrukteure
  • Entwickler
  • Kunststoffverarbeiter
  • Technische Leiter 
  • Instandsetzer
  • Qualitätsbeauftragte bei Anwendern und Herstellern
  • Sachverständige bei Versicherern
  • Mitarbeiter in Werkstoffprüflaboren
  • unabhängige Experten

Jetzt VDI-Jahrestagung buchen

Sie möchten von führenden Experten erfahren, wie Sie Schäden zuverlässig vermeiden und die Qualität Ihrer Produkte verbessern? Sie wollen den zentralen Treffpunkt der Branche nutzen, um Kontakte zu pflegen und Ihr Netzwerk auszubauen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zum Frühbucherpreis für die "45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA191

45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019

Würzburg,

Festung Marienberg*

Oberer Burgweg 1,
97082 Würzburg
+49 931/3551750 zur Webseite

verfügbar

1.140,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

 Manfred AchenbachDr. Manfred Achenbach Ingenieur + Sachverständigenbüro Achenbach / Bietigheim-Bissingen

 Karin BorstDr.-Ing. Karin Borst Beratung bei technischen Schadensfällen BTS / Alfter

 Rainer DahlmannProf. Dr. rer. nat. Rainer Dahlmann Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen / Aachen

Prof. Dr. Ulrich Giese Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e.V. / Hannover

 Christian KlingerDr.-Ing. Christian Klinger Bundesanstalt für Materialforschung & - prüfung (BAM) / Berlin

 Michael KrohDr.-Ing. Michael Kroh Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG / Wuppertal

 Markus Lackinger Markus Lackinger Allod Werkstoff GmbH & Co. KG / Burgbernheim

 Uwe LaukantDipl.-Ing. (FH) Uwe Laukant Robert Bosch GmbH / Renningen

Dr.-Ing. Kurt Marchetti Freudenberg Technology Innovation SE & Co. KG / Weinheim

Waldemar Masur Bayer HealthCare AG / Berlin

 Michael PohlProf. Dr.-Ing. Michael Pohl Institut für Werkstoffe Ruhr-Universität Bochum / Bochum

 Hans-Jürgen SchäferDr.-Ing. Hans-Jürgen Schäfer Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

 Peter SommerProf. Dr.-Ing. Peter Sommer Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH / Issum

 Johannes StoiberDr. Johannes Stoiber Allianz Global Corporate & Specialty SE / München

 Fabian UnterumsbergerDr.-Ing. Fabian Unterumsberger Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH / Duisburg

Dipl.-Ing. Jürgen Wolff Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

 Markus Zgraggen Markus Zgraggen Swiss Safety Center AG / Wallisellen

 Hans-Werner ZochProf. Dr.-Ing. Hans-Werner Zoch Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien-IWT / Bremen

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© crgraph, Curt Ronniger
Zuverlässigkeitsmethoden für Entwicklung und Serie
  • 01.10. - 02.10.2019 in Nürnberg
  • 30.01. - 31.01.2020 in Frankfurt am Main
  • 28.05. - 29.05.2020 in Düsseldorf

Lernen Sie, wie Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Produkte und die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern können. Mehr Informationen finden Sie hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com - glen jones
Schweißgerechtes Konstruieren
  • 19.08. - 20.08.2019 in Frankfurt am Main
  • 28.10. - 29.10.2019 in Wien
  • 20.01. - 21.01.2020 in München
  • 30.03. - 31.03.2020 in Wien
  • 16.06. - 17.06.2020 in Mannheim
  • 14.09. - 15.09.2020 in Köln
  • ...

Informieren & Buchen

Seminar
© reborn55 - Fotolia.com
Korrosion verstehen und wirksam verhindern - Grundseminar
  • 23.07. - 24.07.2019 in Frankfurt am Main
  • 23.09. - 24.09.2019 in Mannheim
  • 22.01. - 23.01.2020 in Wien
  • 16.03. - 17.03.2020 in Köln
  • 01.07. - 02.07.2020 in Frankfurt am Main

Korrosion verstehen und wirksam verhindern - Grundseminar für Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Qualitätsmanagement und Fertigung.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA191

45. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse 2019

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Hotel gesucht?

Für die Tagungsteilnehmer ist im Mercure Hotel Würzburg ein Zimmerkontingent bis zum 26.08.2019 und im GHotel & living Würzburg bis zum 02.09.2019 reserviert. Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer rechtzeitig unter dem Stichwort „VDI“.

Sponsoren

Logo Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Teilnehmerstimmen

Mario Gerd Keßler,
Jungbunzlauer Ladenburg GmbH

Eine der besten Fachveranstaltungen die ich bisher besuchen durfte.

Holger Nowacki,
TrelleborgVibracoustic GmbH

Guter Themenmix.

Yves Müller,
IWT Institut für Werkstofftechnologie AG

Die fruchtbaren Diskussionen zu den Vorträgen haben mir sehr gut gefallen.

Aussteller

  • Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
  • IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen