Tagung
Call for Papers noch bis zum 15.03.2019 offen

2. VDI-Fachtagung Schwingungen 2019

  • Präsentieren Sie Ihr Wissen und die neuesten Erkenntnisse aus Ihrem Unternehmen branchenübergreifend einem hochqualifizierten Publikum.
  • Hören Sie mehr zu Maßnahmen zur Schwingungsbeeinflussung und –minderung.
  • Nutzen Sie die Vortragspausen und die exklusive Abendveranstaltung, um wertvolle Kontakte zu renommierten Experten aus Industrie und Forschung zu knüpfen.
  • Stellen Sie die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens auf der begleitenden Fachausstellung vor und erschließen Sie neue Kundenkreise.
VDI-Tagung „ Schwingungen 2019“ | VDI Wissensforum

Die 2. VDI-Fachtagung „Schwingungen 2019“ bringt Experten aus Industrie und Forschung zusammen, um sich über die neuesten Erkenntnisse, Entwicklungen und Verfahren aus dem Bereich Schwingungen auszutauschen. Um dem interdisziplinären Charakter der Schwingungstechnik gerecht zu werden, hat das VDI Wissensforum für das Jahr 2019 einige spezialisierte Tagungen zu einer einzigen, fach- und branchenübergreifenden Tagung zusammengeführt – der VDI-Tagung „Schwingungen“. Tragen Sie mit einem eigenen Vortrag zum Gelingen der Veranstaltung bei und reichen Sie die Kurzfassung bis zum 15. März 2019 ein.

Maßnahmen zur Schwingungsbeeinflussung

Schwingungstechnik ist als übergreifendes Thema in den unterschiedlichsten Branchen präsent. Denn in fast allen technischen Systemen, in denen Antriebe verbaut sind oder Bewegungsenergie umgesetzt wird, spielen strukturelle oder akustische Schwingungen eine Rolle. Diese können im Einzelfall erwünscht sein, in der Regel sollen Schwingungen jedoch minimiert oder vermieden werden, um die Haltbarkeit der Bauteile, die Betriebssicherheit oder den Nutzungskomfort zu erhöhen.

Die 2. VDI-Tagung „Schwingungen“ präsentiert als fach- und branchenübergreifende Veranstaltung Lösungen zum Thema Schwingungen, die über die Grenzen der einzelnen Fachdisziplinen hinweg angewendet werden. Zu den Themen zählen u. a. Modellbildung und -validierung sowie die Berechnung, Messung, Bewertung, Beeinflussung und die computergestützte Prognose und Simulation von Schwingungen. Während der exklusiven Abendveranstaltung und der begleitenden Fachausstellung haben Sie ausreichend Gelegenheit, neue Kontakte über Branchengrenzen hinweg aufzubauen und mit potenziellen Projekt- oder Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen.

Call for Papers gestartet - Experten gesucht

Reichen Sie Ihren Beitrag noch bis zum 15.03.2019 ein

Schwerpunktthemen der 2. VDI-Fachtagung „Schwingungen 2019“

  1. Berechnung: Modellierung, Simulationsmethoden, Validierung
  2. Schwingungsmessungen: Messtechnik, Auswerteverfahren
  3. Systemidentifikation, Parameteridentifikation
  4. Vibroakustik
  5. Condition Monitoring/Schwingungsüberwachung: Beurteilung, Diagnose, Automatisierung, Qualitätssicherung
  6. Bewertungsverfahren, Prädiktion
  7. Schwingungen in Antrieben: Simulation, Diagnose, Minderung
  8. Maßnahmen zur Beeinflussung des Schwingungsverhaltens
  9. Auslegung und Betriebsfestigkeit
  10. Schwingungsminderung: Dämpfung, Tilgung, Isolierung, aktive und passive Systeme
  11. Modellierung und Identifikation gekoppelter Systeme (TPA, Substrukturkopplung)
  12. Praktische Anwendungen im Bereich Industrie 4.0/Digitalisierung und Datennutzung

Die Kurzfassung muss enthalten:

  • den aussagekräftigen Titel Ihres Beitrags
  • die Daten der Vortragenden und von max. 2 Co-Autoren (Titel, Vorname, Name, Position im Unternehmen, Abteilung, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail)
  • eine Inhaltsangabe mit den Kernaussagen Ihres Beitrags
  • eine Aussage zum Innovationsgrad
  • die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • die Angabe eigener Veröffentlichungen zum Thema

Termine

  • Einreichungsschluss für die Kurzfassungen: 15. März 2019
  • Benachrichtigung der Autoren: April 2019
  • Abgabe der Manuskripte: 2. September 2019

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Wer sollte einen Vortrag einreichen?

Der Call for Papers richtet sich an Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte aus der Fahrzeugtechnik und dem Maschinen- und Anlagenbau. Angesprochen sind insbesondere Anwender, Hersteller und Mitarbeiter von Lehr- und Forschungseinrichtungen und Verbänden aus folgenden Bereichen:

  • Konstruktion und Entwicklung
  • Simulation, Berechnung, Versuch
  • Diagnostik/Condition Monitoring
  • Antriebs- und Getriebetechnik
  • Strukturdynamik und Schwingungstechnik
  • Technische Akustik

Das VDI Wissensforum sucht insbesondere Vortragende aus folgenden Branchen:

  • Fahrzeugbau
  • Antriebstechnik
  • Werkzeugmaschinen
  • Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen
  • Kraftwerks- und Energieanlagenbau
  • Windenergieanlagen
  • Luft- und Raumfahrttechnik

Vortrag jetzt einreichen

Sie sind Experte auf einem der unter „Schwerpunktthemen der Tagung“ genannten Gebiete? Sie möchten mit Ihrem Beitrag zu Theorie, Methoden oder Anwendungen zum Erfolg der Veranstaltung beitragen? Dann reichen Sie bis zum 15. März 2019 eine Kurzfassung Ihres Vortrags für die 2. VDI-Fachtagung „Schwingungen 2019“ ein.

Sichern Sie sich Ihren Frühbucherrabatt

Sie möchten zwar keinen eigenen Vortrag halten, aber gerne an der 2. VDI-Tagung „Schwingungen 2019“ teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 31. März 2019 zur Tagung an und profitieren Sie von unserem attraktiven Frühbucherrabatt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA118

2. VDI-Fachtagung Schwingungen 2019

Würzburg,

Festung Marienberg

verfügbar

Frühbucherpreis bis 31.03.2019

990,– € zzgl. 19% UmSt.

1.090,– €

Programmausschuss

 Ralf AhrensProf. Dr.-Ing. Ralf Ahrens Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) FB Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau / Hamburg

 Edwin BeckerDr. rer. nat. Edwin Becker Prüftechnik Condition Monitoring GmbH / Ismaning

 Michael BeitelschmidtProf. Dr.-Ing. Michael Beitelschmidt Technische Universität Dresden Fakultät Maschinenwesen / Dresden

 Marc BöswaldDr.-Ing. Marc Böswald DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V / Göttingen

 Alexander FidlinProf. Dr.-Ing. habil. Alexander Fidlin Karlsruher Institut für Technologie Institut für Technische Mechanik Universität Karlsruhe (TH) / Karlsruhe

o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. (i.R.) Lothar Gaul Institut für angewandte und experimentelle Mechanik (IAM) Universität Stuttgart / Stuttgart

 Thomas GellermannDipl.-Ing. Thomas Gellermann Allianz Risk Consulting GmbH / München

 Anton GrillenbeckDr.-Ing. Anton Grillenbeck IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH / Ottobrunn

 Hans-Willi KeßlerDr.-Ing. Hans-Willi Keßler FAG Industrial Services GmbH / Herzogenrath

 Max KlöckerProf. Dr.-Ing. Max Klöcker Technische Hochschule Köln / Köln

 Josef KolerusProf. Dr. techn. Josef Kolerus Technische Universität Wien / Wien

 Michael LinkProf. Dr.-Ing. Michael Link FB14 Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen Universität Kassel / Kassel

Dr.-Ing. Gerald Paysan Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. KG / Blankenfelde-Mahlow

 Friedrich PfeifferProf. Dr.-Ing. Friedrich Pfeiffer Technische Universität München Fakultät für Maschinenwesen / Garching

 Raimund RolfesProf. Dr.-Ing. Raimund Rolfes Leibniz Universität Hannover Institut für Statik und Dynamik / Hannover

 Carsten SchedlinskiDr.-Ing. Carsten Schedlinski ICS Engineering GmbH / Dreieich

 Utz von WagnerProf. Dr.-Ing. Utz von Wagner TU Berlin Institut für Mechanik / Berlin

Das könnte Sie interessieren...

Konferenz
4. VDI-Fachkonferenz Schwingungen in Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinen 2019

26.03. - 27.03.2019
Stuttgart

Die VDI-Konferenz zeigt, wie Sie Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinen digital überwachen, um Maschinenschwingungen zu vermeiden bzw. zu reduzieren.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – alacatr
Lärmarme Konstruktion von Maschinen und Anlagen
  • 16.01. - 17.01.2019 in Düsseldorf
  • 06.05. - 07.05.2019 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 05.11. - 06.11.2019 in Hamburg
  • 18.02. - 19.02.2020 in Freising bei München

Erfahren Sie im Seminar „Lärmarme Konstruktion von Maschinen und Anlagen“ alles Wichtige zur Lärmvermeidung und Lärmoptimierung.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com - SolStock
Schwingungsmesstechnik: Schwingungen messen und analysieren
  • 09.04. - 10.04.2019 in Düsseldorf
  • 13.08. - 14.08.2019 in Frankfurt am Main
  • 26.11. - 27.11.2019 in Stuttgart

Schwingungsdämpfung erfordert verlässliche Messergebnisse. Gewinnen Sie in diesem VDI-Seminar wertvolles Praxiswissen zur Schwingungsmesstechnik.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA118

2. VDI-Fachtagung Schwingungen 2019

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Call for Papers

Call for Papers herunterladen

Die Einreichungsfrist endet am 15.03.2019

Beitrag einreichen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Teilnehmerstimmen

Dr.-Ing. Philipp Brosche,
Regelungstechnik, Schwingungstechnik, Bereich Energieverfahrenstechnik, Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES

„Guter Wissens- und Erfahrungsaustausch in einem angenehm überschaubaren Kreis“

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben