Pkw-Programm Internationaler Motorenkongress 2019

Klimaschutzziele und Vorgaben zur Luftqualität verändern unsere Mobilität. Die Elektrifizierung der Antriebe ist ein Lösungsweg, mit dem wir nur einen Teil unseres Mobilitäts- und Transportbedürfnisses abdecken können. Nationale und internationale Märkte erfordern ein mehrgleisiges Vorgehen. Der Internationale Motorenkongress in Baden-Baden hat auch 2018 gezeigt, dass uns das Gesamtsystem aus Verbrennungsmotoren und synthetischen Kraftstoffen in eine CO2-freie Mobilität ohne zusätzliche Belastung der Luftqualität führen kann. Diesen Weg möchten wir auch 2019 in den Mittelpunkt stellen.

Der 6. Internationale Motorenkongress am 26. und 27. Februar 2019 in Baden-Baden basiert deshalb erneut auf den drei thematischen Säulen Pkw- und Nfz-Motorentechnologie und Kraftstoffe. Zum einen können wir damit die notwendige fachliche Tiefe gewährleisten. Zum anderen möchten wir mit Querzügen über alle drei Vortragsstränge die systemische Betrachtung von Verbrennungsmotoren und Kraftstoffen weiterhin fördern und zusätzliche Potenziale finden. Diese Kombination ist weltweit einzigartig und differenziert den Motorenkongress in Baden-Baden von anderen Veranstaltungen der Branche. Wir werden dieses Format weiterentwickeln, um den Kongress einem noch breiteren Publikum zu öffnen.

Im Pkw- und Nfz-Motorenprogramm sollen neben neuen Motoren, Technologien und Konzepten auch die Entwicklungsarbeiten an Komponenten und Funktionen vorgestellt werden. Außerdem möchten wir die veränderte Rolle der Verbrennungsmotoren in elektrifizierten Antriebssträngen diskutieren. Im Kraftstoffprogramm soll die Nachhaltigkeit neuer Kraftstoffe bewertet werden. Schwerpunkte werden deshalb die Energiebereitstellung für die Herstellung der neuen Kraftstoffe und deren Applikation und mögliche Markteinführung sein. Bei der systemischen Betrachtung werden wir uns auch mit den Anforderungen an künftige Schmierstoffe befassen.

Call for Papers

Nutzen Sie die Chance und beteiligen Sie sich aktiv am Programm. Bewerben Sie sich für einen Vortrag bis zum 29. Juni 2018. Details entnehmen Sie bitte dem Call for Papers.

Beitrag einreichen

Call for Papers

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und den Austausch mit Ihnen!

Schwerpunktthemen 2019

  1. Neue Motoren, Technologien und Konzepte
  2. Märkte
  3. Mechanik
  4. Ladungswechsel und Verbrennung
  5. Emissionierung
  6. NVH
  7. Steuerung und Regelung (Engine Management))
  8. Entwicklungsprozesse und -methoden
  9. Motortechnologien für neue Kraftstoffe (siehe auch Session „Kraftstoffe“)