Seminar

BIM – Digitale Planung in der TGA

mit Teilnahmebescheinigung

VDI-Seminar „BIM – Digitale Planung in der TGA“ | VDI Wissensforum

Das VDI-Seminar „BIM – Digitale Planung in der TGA“ vermittelt Grundlagenwissen zum Einsatz von „Building Information Modeling“ (BIM) im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung. Sie lernen, wie Sie die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche BIM-Implementierung in Ihrem Unternehmen schaffen und durch die Digitalisierung die Wettbewerbsfähigkeit verbessern. In Praxisübungen lernen Sie, das erworbene Wissen konkret anzuwenden und die BIM-Implementierung in Ihrem Unternehmen verantwortlich mitzugestalten.

Digitalisierung verbessert Planungsqualität, Termintreue und Kostensicherheit

Die Digitalisierung in der Bauindustrieverändert die Prozesse rund um Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden grundlegend, auch im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung. BIM verspricht hier handfeste Vorteile. Dazu zählen neben einer deutlich höheren Planungsqualität und Kostensicherheit auch eine verbesserte Termintreue.

Doch mit der Nutzung von BIM ist auch ein höherer planerischer Aufwand in den frühen Leistungsphasen verbunden. Das VDI-Seminar „BIM – Digitale Planung in der TGA“ zeigt Ihnen im Detail, wie Sie möglichst effizient die Grundlagen für eine erfolgreiche Einführung von BIM in der TGA schaffen und eigene maßgeschneiderte BIM-Prozesse entwickeln. Abschließend erhalten Sie einen Ausblick auf zukünftig zu erwartende Entwicklungen in den Bereichen Technik, Normen und Richtlinien. In praktischen Übungen entwickeln Sie Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) sowie den BIM-Prozess.

Top-Themen des VDI-Seminars „BIM –Digitale Planung in der TGA“ sind u.a.:

  • Grundlagen – BIM in der Integralen Planung
  • Anforderungen, Rollen und Leistungen
  • Informationsmanagement und digitale Kooperation
  • BIM-Anwendungsfälle in der TGA
  • Technische Umsetzung – Schnittstellen, Softwarelösungen, Datenbanken und Kommunikationstools
  • BIM-Implementierung im Unternehme – Ziele, Vorgehen, Umsetzung

Programm als PDF herunterladen

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr / 2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Strukturwandel in der Baubranche – Digitalisierung und Integrale Planung

  • Neue Methoden und Prozesse – Bedarfsklärung und Analyse
  • Veränderungen im integralen Planungsprozess
  • Begriffsdefinitionen
  • Datenaustausch, BIM-Einsatzformen und Reifegrade

Funktionen und Rollen im BIM

  • Gegenüberstellung von Rollenbildern in traditionellen  Bauprojekten zu BIM-Projekten
  • Rollendefinitionen und Leistungsbilder in der BIM-Methodik
  • Sonderrolle des Bauherrn bei BIM-Projekten

BIM-Informationsmanagement – Ziele, Vorgaben, Anforderungen

  • Definition von BIM-Zielen
  • Festlegungen für die Zusammenarbeit
  • Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA)
  • BIM-Abwicklungsplan (BAP)
  • Notwendigkeit für besondere Vertragsbedingungen (BVB)


++ Praxisübung: Entwicklung von AIA durch die Teilnehmer

  • Büro- und Unternehmensorganisation
  • Erfahrungen mit digitalen Planungsprozessen
  • Anforderungen an BIM-Projekte aus Sicht unterschiedlicher Akteure
  • Entwicklung und Diskussion von Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA)

Digitale Kollaboration – Inhalte und Workflow

  • LOD: BIM-Modellentwicklungsgrade in der TGA
  • BIM-Anwendungsfälle/-Prozesse
  • Fachmodelle, Koordinationsmodell, As-Built-Modell
  • Modellprüfungen und Koordination in der TGA

Technische Umsetzung der Arbeitsmethodik BIM

  • Technische Infrastruktur
  • Software: CAD, Datenbank, Modelchecker, Kommunikationstools
  • Einbindung von Attributen und Herstellerproduktdaten
  • Datenaustauch via IFC
  • Virtual Design Review

BIM-Prozesse in der TGA im Detail

  • BIM-Prozesse in der TGA: Übersicht
  • Modularisierung und Segmentierung
  • Ausarbeitung eines Prozesses mit Datenübergabepunkten
  • Klassifikation und Parametrierung
  • BIM-gestützte Berechnung, Dimensionierung und Auslegung an einem Beispiel


++ Praxisübung: Entwicklung eines BIM-Prozesses

  • Prozessanalyse
  • Prozessdarstellung
  • Informationsbedarf, Attribuierung
  • Software und Schnittstellen

Implementierung von digitalen Planungsprozessen der BIM-Methodik im Unternehmen

  • BIM-Ziele und Anforderungen an TGA-Planungsbüros und Unternehmen
  • Softwareanforderungen und -bedarf
  • Projektarbeit vs. Qualitätsmanagement: BIM-Prozesse/ -Anwendungsfälle
  • Nutzung von Attributen und Herstellerproduktdaten
  • Modell- und Qualitätschecks
  • Umsetzung eines Pilotprojekts

Ausblick

  • Forschung im Bereich BIM
  • Normen und Richtlinien, aktueller Stand und Entwicklungen
  • Schulterschluss BIM-CAFM
  • Roadmap für zukünftige Entwicklungen

Zielgruppe des VDI-Seminars „BIM – Digitale Planung in der TGA“

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Baubranche, die die Chancen der Digitalisierung im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung nutzen wollen. Angesprochen sind insbesondere:

  • Bauherren und Auftraggeber
  • Projektleiter und BIM-Manager
  • Ingenieur- und Planungsbüros der TGA
  • Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Hersteller von Gebäudetechnik
  • Facility-Management-Dienstleister

BIM-Experte Prof. Christoph van Treeck leitet das Seminar

Das VDI-Seminar „BIM – Digitale Planung in der TGA“ leitet Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, Lehrstuhl Energieeffizientes Bauen, RWTH Aachen und Gründer der E3D Ingenieurgesellschaft mbH. Er arbeitet in BIM-Richtlinienausschüssen mit und ist Co-Autor des Fachbuchs „Gebäude. Technik. Digital. – Building Information Modeling“. Prof. von Treeck ist zudem Director-at-large im Vorstand der International Building Performance Simulation Association (IBPSA) und seit 2014 Mitglied im DIN Ausschuss „BIM“.

Weitere Referenten des Seminars sind Dipl.-Ing. Nikolaus Möllenhoff und Jaroslaw Siwiecki, M. Sc., beide ebenfalls vom Lehrstuhl Energieeffizientes Bauen der RWTH Aachen und der E3D Ingenieurgesellschaft mbH Aachen.

Jetzt Seminarplatz sichern

Sie möchten Grundlagenwissen zum Thema BIM in der TGA erwerben? Sie wollen erfahren, wie Sie BIM in Ihrem Unternehmen erfolgreich implementieren und so ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen? Dann buchen Sie jetzt das VDI-Seminar „BIM – Digitale Planung in der TGA“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE069

BIM – Digitale Planung in der TGA Ziele – Anforderungen – Umsetzung

München ,

NH München Messe *

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

1.090 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 07SE069

BIM – Digitale Planung in der TGA Ziele – Anforderungen – Umsetzung

1.090 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: