Seminar

48 Volt- und Hochvoltbordnetze

mit Teilnahmebescheinigung

48 Volt- und Hochvoltbordnetze

Mit dem Hochlauf der Elektromobilität und der Entwicklung hin zum autonomen Fahren steigen auch die Anforderungen an die Bordnetzarchitektur. Das herkömmliche 12 Volt Bordnetz stößt an seine Grenzen und 48 Volt- und Hochvoltsysteme treten in den Vordergrund.

Das VDI-Seminar „48 Volt- und Hochvoltbordnetze“ bereitet Sie herstellerunabhängig und mit durchgängigem Praxisbezug auf die Herausforderungen des Bordnetzes der Zukunft vor. Es behandelt alle relevanten technischen Fragestellungen rund um die neue Bordnetzarchitektur, unter anderem auch: Was gilt es beim Zusammenspiel der Spannungsebenen im Fahrzeug zu beachten? Welche Anforderungen an die funktionale Sicherheit und die elektromagnetische Verträglichkeit werden gestellt? Wie lassen sich die Kostenvorteile des 48 Volt-Bordnetzes gegenüber dem Hochvoltbordnetz am effizientesten realisieren?

Top Themen

  • 48 Volt- und Hochvoltbordnetzkomponenten und -topologien
  • Einsatzmöglichkeiten und Zukunftspotenziale der Technologien
  • EMV und Funktionale Sicherheit
  • Zusammenspiel der Spannungsebenen im Fahrzeug
  • Bordnetzsimulation und -entwicklung
  • Effiziente Bordnetzproduktion
  • Herausforderung automatisiertes Fahren

Programm

Diese Inhalte bietet das Seminar "48 Volt- und Hochvoltbordnetze" im Detail:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Marktentwicklung Bordnetze

  • Einleitung zum Thema Bordnetze
  • CO2 und NOX-Problematik
  • Hochlauf der E-Mobilität
  • E-Mobilität und Hochvolt-/48 Volt-Systeme

Nieder- und Hochvoltbordnetze

  • Komponenten und Subsysteme
  • Spannungsklassen, Definitionen und Perspektiven
  • Anforderungen an Bordnetze

48 Volt Bordnetze

  • Topologien und Komponenten
  • Eigenschaften und CO2/NOX-Potenzial
  • Einflüsse auf die CO2-Flottenbilanz
  • Einsatzmöglichkeiten und Zukunftspotenzial

Bordnetzentwicklung

  • Simulation in der Bordnetzentwicklung
  • Trends in der Bordnetzentwicklung
  • Anforderung der OEMs

EMV, Funktionale Sicherheit und Redundanz von Bordnetzen

  • Robustheit und Störungen (EMV)
  • Unterschiede zwischen 12/48V- und Hochvolttechnologie,
    Zusammenspiel der Spannungsebenen
  • Potenzialausgleich, Lichtbogen, Kurzschluss, Isolation,
    Berührungsschutz
  • Abschirmung von Leitungen
  • Testszenarien und Praxisbeispiele

Prozesstechnik bei der Bordnetzproduktion

  • Verarbeitungstechnologie
  • Automatisierung in der Kabelsatzfertigung
  • Anforderungen an Produkt und Prozesse
  • Normen-, Qualitäts- und Sicherheitstechnik
  • Rückverfolgbarkeit der Materialien

praktische Übung mit dem Komponentenkoffer

Bordnetzkomponente Batterie

  • Marktüberblick
  • Topologien und Anforderungen
  • Sicherheitstechnik
  • Modularisierung in der Fertigung
  • Zukunftsausblick und Standardisierung

Automatisiertes Fahren als Herausforderung für das Bordnetz

  • Rechtliche Fragen
  • Normen und Richtlinien
  • Digitale Absicherung von Bordnetzen
  • Entwicklung und Kombination von Systemen
  • Realisierung und Umsetzung der Technologie

Zielgruppe

Technische Fach- und Führungskräfte der Automobil- und
Zuliefererindustrie aus den Abteilungen:

  • Systems Engineering
  • Test & Simulation
  • Konstruktion & Entwicklung
  • Kommunikationstechnik, Netzwerk & Multimedia

in den Bereichen: Software, Bordnetze, E/E, Fahrerassistenz-
systeme, Fahrzeugsicherheit

Ihr Referent

Dipl.-Ing. Edmund Erich, Geschäftsführer, Edmund Erich Consulting GmbH, Bedburg

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE151

48 Volt- und Hochvoltbordnetze

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

ausgebucht

Frankfurt am Main,

Lindner Congress Hotel Frankfurt*

Bolongarostr. 100,
65929 Frankfurt
+49 69/33002-00 zur Webseite

verfügbar

Freising bei München,

Mercure Hotel München Freising Airport*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • 48 Volt- und Hochvoltbordnetze
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1.390,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €

Am Tag danach
  • Automotive Ethernet
    Seminar 26.11 - 27.11.2019 in Düsseldorf Details
  • 1.490,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €
  • Automotive Ethernet
    Seminar 10.03 - 11.03.2020 in Freising bei München Details
  • 1.490,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €
  • Automotive Ethernet
    Seminar 21.07 - 22.07.2020 in Stuttgart Details
  • 1.490,– € zzgl. 19% USt.
    1.490,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

1.490,– € zzgl. 19% USt.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock - 71853975
Cyber Security in Fahrzeugen
  • 05.02. - 06.02.2020 in Aschheim bei München
  • 30.04. - 01.05.2020 in Wien
  • 30.06. - 01.07.2020 in Bonn

Lernen Sie im Seminar "Cyber Security in Fahrzeugen", wie Hacker vorgehen und wie Sie Ihre Systeme richtig schützen.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock–Andrey Suslov
Umfeldsensorik im Fahrzeug
  • 27.11. - 27.11.2019 in Wien
  • 04.02. - 04.02.2020 in Freising bei München
  • 27.05. - 27.05.2020 in Wien
  • 28.07. - 28.07.2020 in Filderstadt bei Stuttgart

Autonome Fahrzeuge werden bald in den Markt eintreten. Worauf es bei den nötigen Sensoren ankommt, erfahren Sie im Seminar "Umfeldsensorik im Fahrzeug".

Informieren & Buchen

Seminar
© istock.com - ARICAN
Automotive Ethernet
  • 26.11. - 27.11.2019 in Düsseldorf
  • 10.03. - 11.03.2020 in Freising bei München
  • 21.07. - 22.07.2020 in Stuttgart

Lernen Sie alles über die Kommunikationsinfrastruktur Automotive Ethernet: Physikalische Infrastruktur, Anwendungen, Kommunikationsmechanismen und Protokolle.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE151

48 Volt- und Hochvoltbordnetze

ausgebucht


verfügbar


verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Technical Online Course
Technische Themen in gewohnter VDI Qualität- jetzt auch digital und interaktiv!

Zum Online Training

Ihre Ansprechpartnerin zum Zertifikatslehrgang "Fachingenieur Elektromobilität VDI"

Mona Paluch
+49(0)211 6214-123
lehrgangvdide

Kein passender Termin dabei?

Technical Online Course
Technische Themen in gewohnter VDI Qualität- jetzt auch digital und interaktiv!

Zum Online Training

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen