VDI-Konferenz Maschinelles Lernen in der Produktion 2018

Diese Veranstaltung ist Teil des VDI-Events "Robotik für die Smart Factory".

  • Erfahren Sie, wie der Stand des Maschinellen Lernens im industriellen Umfeld aussieht und wie diese Methoden schon heute ihren Einsatz finden.
  • Tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern zum Thema „Machine Learning“ und „Deep Learning“ aus.
  • Lernen Sie Lösungen aus der industriellen Praxis kennen.
  • Treffen Sie Experten und Anwender rund um das Thema Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz im Industriealltag.

Besonders für die industrielle Produktion ist das „Machine Learning“, ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz (KI), relevant. Anhand von Betriebs- und Maschinendaten sollen die Maschinen mittels intelligenter Algorithmen eigenständig lernen, wiederkehrende Muster und Objekte zu erkennen. Das so erlernte Wissen kann dann auf unbekannte bzw. unsortierte Daten angewendet werden, um Fehlerquellen zu identifizieren, Prozesse zu optimieren sowie Zustandsprognosen zu erstellen.

Chancen und Herausforderungen durch Maschinelles Lernen

Aber wie weit ist das maschinelle Lernen in der industriellen Anwendung wirklich? Welche Chancen und Potentiale bietet es speziell für den Maschinenbau und die Produktion? Die selbstlernenden Systeme sind eine Kerntechnologie der Industrie 4.0, aber oft scheinen die Erwartungen an die KI noch fernab der Realität. Kritiker nennen hier die oft noch beschränkten Kompetenzen neuronaler Netze, die teilweise zu sehr fragwürdigen Ergebnissen führen. Es gilt erklärbare, sichere und nachvollziehbare KI-Lösungen zu entwickeln, d. h. die Qualität der Algorithmen muss sichergestellt werden und das Verhalten der Algorithmen vorhersagbar sein.

Themenschwerpunkte der Konferenz

Auf der VDI-Konferenz „Maschinelles Lernen in der Produktion“ wollen wir u. a. über folgende Themen diskutieren:

  • Vernetzte Produktion: Nutzbarmachen der verfügbaren Daten für erhebliche Effizienz- und Qualitätssteigerungen in der Fertigung
  • Chancen und Grenzen des überwachten Lernens mit zuvor definierten Testdaten: Wie verhalten sich die Systeme in neuen Umgebungen
  • Big Data und Data Analytics - Vorteile im Wettbewerb durch Prozessoptimierung: Die richtigen Schlussfolgerungen aus den Maschinendatenbergen aus dem Produktionsumfeld ziehe
  • Anwendungen in der mobilen Robotik (analog zum autonomen Fahren): Roboter, die mit dem Menschen in einem sich ständig wandelnden Umfeld interagieren.
  • Ablösung der klassischen Automatisierung durch Anwendung der künstlichen Intelligenz?
  • Mittels IoT-Plattformen virtuelle Modelle bauen: Industrielle Systeme als digitale Zwillinge abbilden, um neue Ansätze für Design, Herstellung und Services zu ermöglichen
  • Lernende Maschinen: Entscheidungen schneller treffen und die Leistungsfähigkeit der eingesetzten Maschinen optimieren
  • Maschinelles Lernen in der Robotik und maschinelles Sehen

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Jetzt Beitrag vorschlagen:

Sie sind Experte auf einem der ausgewiesenen Themengebiete und möchten die Fachkonferenz inhaltlich mit Ihrem Vortrag bereichern? Dann reichen Sie gern Ihren Vortragsvorschlag ein und teilen Sie Ihre Erfahrungen, Vorstellungen, Ideen und Lösungsansätze mit anderen Experten auf dem Gebiet des maschinellen Lernens.

Ihren Vorschlag senden Sie bitte an: 
Antje Elbers
Produktmanagerin Robotik und Automatisierungstechnik
elbersvdide

An wen wendet sich die Konferenz?

  • Die Konferenz ist besonders interessant für Entscheidungsträger sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen
  • Implementierung von Automatisierungslösungen
  • Leitung von Produktionsstätten
  • Maschinenhersteller, Maschinenanwender
  • Produktionstechnologie, Instandhaltung, Fabriküberwachung
  • Hersteller von Sensoren sowie von Softwarelösungen zur Datenauswertung
  • IT, Softwaretechnologie, Datenanalyse, Big Data, Smart Data
  • Innovation, Business Development, Technologiescouting

VDI-Robotik-Event 2018

Zeitlich parallel zu dieser Veranstaltung finden in den Nachbarsälen die 7. VDI-Fachtagung Industrielle Robotik 2018 sowie weitere Satellitenveranstaltungen statt. Teilnehmer der VDI-Konferenz „Maschinelles Lernen in der Produktion“ können die Vorträge aller Veranstaltungen vor Ort ohne Mehrkosten besuchen, so dass ein übergreifender Austausch möglich ist.

Jetzt schon Platz sichern

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich auf dem traditionell zum Jahresende stattfindenden Robotik-Event über den Einsatz des maschinellen Lernens in der Produktion auszutauschen. Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen sowie ein erfolgreiches Networking und reservieren Sie am besten gleich Ihr Konferenzticket für die neue VDI-Konferenz „Maschinelles Lernen in der Produktion 2018“ zum Frühbucherpreis! Dieser gilt bis zum 6. August 2018.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA220

VDI-Event Robotik für die Smart Factory 2018

Baden-Baden,

Kongresshaus Baden-Baden

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02TA220

VDI-Event Robotik für die Smart Factory 2018

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de