Forum

Verbundspritzgießtechnik

Verbundspritzgießtechnik | VDI-Forum

Die Verbundspritzgießtechnik repräsentiert eine ganze Reihe besonders innovativer Kunststoffverarbeitungsverfahren, wie zum Beispiel Mehrkomponentenspritzgießen (Verbindungsspritzgießen, Montage-Spritzguss), Hinterspritztechnik (Folien, Textilien, Metallgewebe, High Pressure Forming), Co-Injektionsspritzgießen, Sandwichspritzgießen und Gegentaktspritzgießen.

Die unterschiedlichen Spielarten der Verbundspritzgießtechnik ermöglichen vor allem eine Steigerung der Bauteilkomplexität und die Integration mehrerer Funktionselemente in ein Produkt und erlauben darüber hinaus die Reduktion der Verarbeitungskosten durch die Integration nachgeschalteter Fertigungs- oder Mon­tageschritte. Dadurch eröffnen sich völlig neuartige Entwicklungspotenziale bei gleichzeitig erhöhter Wirtschaftlichkeit und damit letztlich ver­besserte und entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Dieses Forum vermittelt grundlegende Einblicke in die wichtigsten Verfahren der Verbundspritzgießtechnik, mögliche Materialkombinationen und deren Haftmechanismen. Es wird aktuelles Praxiswissen weitergegeben, welches den Teilnehmern zahlreiche Denkanstöße und Impulse für die Formteil- und Werkzeugentwicklung und damit für die innovative Weiterentwicklung ihrer Produkte gibt.

Top Themen

  • Verfahrensabläufe beim Mehrkomponenten-Spritzguss planen und
    steuern
  • Mehrrohstoff- und Mehrfarbenspritzguss
  • Dekorierte Formteile mit Hilfe von Hinterspritztechniken
  • Fortschritte in der Hybridtechnik
  • Hart-Weich-Kombinationen durch Mehrkomponenten-Spritzguss
  • Anforderungen der Verarbeiter an die Fertigungseinrichtung

Programm

Diese Inhalte behandelt das Forum:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Einführung in die Thematik

Prof. Dr.-Ing. Andreas Ujma, Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

2. Mehrrohstoff-Spritzgießen

  • Spritzgießen mit Gleichzeitigkeitsphase (Co-Injektion)
  • Spritzgießen mit Zeitversatz (Two-shot moulding)
  • Verfahrensablauf
  • Anwendungsgebiete
  • Verfahrens-, Maschinen- und Werkzeugtechnik
  • Kombination und Vergleich mit anderen Verfahren

Dipl.-Ing. Dieter Kremer, Anwendungstechnik, Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG, Meinerzhagen

3. Hinterspritztechniken – Dekorierte Formteile in einem ­Arbeitsgang

  • Inmould-Dekoration IMD
  • Inmould Labeling IML
  • Hinterspritzen von Folien
  • Hinterspritzen von Textilien

Dipl.-Ing. Dieter Kremer

4. Prozess- und Werkzeugvarianten beim Verbundspritzgießen

  • Marktüberblick
  • Verfahrensvarianten in Bezug zu den geometrischen ­Anforderungen der Produkte
  • Auswahlkriterien
  • Anwendungsbeispiele
  • Trends

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Rahnhöfer, Projektingenieur, Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH, Schwaig

5. Verbundspritzguss durch Material- und Verfahrens­kombination ist ein Potential für die Zukunft

  • Definition von Verbunden
  • Integration von Funktionen in den Bauteilen
  • Mehrkomponententechniken
  • Haftverbunde und deren grenzen
  • Neuere Technologien (Dolphin, Clearmelt etc.)

Dipl.-HTL. Ing. Peter Pokorny, Leitung Anwendungstechnik, Engel Austria, Schwertberg (Österreich)

6. Mehrkomponentenspritzgießen aus der Sicht des ­Verarbeiters

  • Anwendungsbeispiele
  • Anforderungen an Fertigung und Fertigungseinrichtungen

Thomas Feder, Assistenz technische Leitung, geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Dietenhofen

7. Innovative Verbund- und Mehrkomponenten-Technologien für eine höhere Produktivität

  • SpinForm: Wendeplattentechnik für mehr Produktivität
  • ColorForm: Materialkombination PUR und Thermoplast als Ersatz für Lackierungen
  • Montage- und Fügetechnologien in den Sprizgießprozess integrieren
  • IMKS: Metallspritzguß und Thermoplastspritzguß kombinieren
  • FiberForm: Leichtbau durch das Umspritzen von Organoblechen

Andreas Handschke, Produkt- und Technologiemanager Multicomponent & Foaming, KraussMaffei Technologies GmbH, München

8. Hart-Weich-Verbindungen mit Thermoplastischen Elastomeren (TPE)

  • Anwendungsgebiete und Vorteile von Hart-Weich-Verbindungen
  • Möglichkeiten von Hart-Weich-Verbindungen mit ­unterschied­lichen TPE-Typen
  • Einflussgrößen auf die Verbundfestigkeit
  • Haftungsprüfung, Praxisbeispiele

Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Kneißl, Entwicklungsleiter Automotive & Industry, KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG, Waldkraiburg

9. Mehrfarbenspritzguss in der Kfz-Beleuchtung – ein Praxisbericht

  • Mehrkomponenten- und Mehrfarbenspritzguss
  • Werkzeug- und Maschinentechnik
  • Anforderungen der Automobilhersteller

Dipl.-Ing. Ludwig Knorr, Prozesstechnik, Hella GmbH & Co. KGaA, Lippstadt

10. Verbundtechnologie – leicht gemacht – Entwicklung der Hybridtechnik

  • Entwicklung und Herstellung von Metall-Kunststoff- und Composite-Verbundbauteilen
  • Anwendungsbeispiele aus dem Automobilbau
  • Neue Hohlprofil-Hybridtechnik für hochbelastete Strukturbauteile

Dipl.-Ing. Lukas Schröer, LANXESS Deutschland GmbH, Dormagen

11. Hinterspritzen von Glas, Drahtgeweben und Metallfolien für dekorative, belastbare Anwendungen

  • Einsatz von Haftvermittlern
  • Spritzgießtechnische Umsetzung
  • Erreichbare Haftfestigkeiten
  • Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Praxisbeispiele

Dipl.-Ing. Marius Fedler, Leiter Vertrieb, Kunststoff-Institut Lüdenscheid

12. Mehrkomponenten-Spritzgießen mit Thermoplast, ­Duroplast und Elastomer

  • 2K-Spritzgießen in einem Verarbeitungsprozess
  • Haftkräfte
  • Verfahrens- und Werkzeugtechnik
  • Anwendungsbeispiele

Dipl.-Ing. Bernhard Hoster, Leiter Technologiemanagement, GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald

Zielgruppe

Das Forum wendet sich an:

  • Produktentwickler
  • Formteil- und Werkzeugkonstrukteure
  • Kunststoffverarbeiter
  • Mitarbeiter der Qualitätssicherung

Ihr Forumsleiter - Andreas Ujma

Prof. Dr.-Ing. Andreas Ujma, FH Südwestfalen, Kunststoffverarbeitungslabor, Iserlohn

Prof. Dr. Andreas Ujma, Jahrgang 1965, ist seit Juni 2009 mit einer Professur für Kunststofftechnik im Fachbereich Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen betraut sowie als Fachausschussvorsitzender für den Bachelorverbund studiengang Kunststofftechnik verantwortlich. Daneben ist es als wissenschaftlicher Berater am Kunststoff-Institut Lüdenscheid (KIMW) tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 03FO060

Verbundspritzgießtechnik

Ratingen,

TRYP Düsseldorf Airport*

Am Schimmersfeld 9,
40880 Ratingen
+49 2102/427-0 zur Webseite

verfügbar

1.590,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 03FO060

Verbundspritzgießtechnik

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben