Konferenz

Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung

Ihre Vorteile

  • Erfahren Sie, wie zuverlässig Ihre Lebensdauervorhersage ist
  • Informieren Sie sich über Performance und Lebensdauer von ausgewählten Chip Scale Packages
  • Hören Sie Vorträge über Materialuntersuchungen von Silikonen und Polycarbonaten sowie Dauerbeständigkeit von Elektronik 
  • Lernen Sie, welche neuen Anforderungen durch Intelligente Leuchten an die Produktentwicklung gestellt wird
  • Treffen Sie wichtige Experten aus der Leuchtenindustrie, die über Anwendungen in der Allgemein-, Außen-, Flugzeug- und Lebensmittbeleuchtung berichten
Lebensdauerbetrachtung bei LEDs - Konferenz

Die 6. VDI-Fachkonferenz „Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung“ findet 05. und 06. Juli in Düsseldorf statt. Schwerpunkte der Konferenz sind Lebensdauerberechnung, Dauerbeständigkeit von Elektronik und Material, Ausfallanalysen und Lebensdauervorhersagen von LED-Leuchten sowie Anforderungen durch Intelligente Leuchten.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf der Konferenz

Mittwoch, 5. Juli 2017

10:30

Begrüßung und Moderation durch den Konferenzleiter

Dr.-Ing. Uwe Slabke, Institutsdirektor, LED Institut Dr. Slabke GmbH & Co. KG, Bensheim

10:40

Einführungsvortrag: Lebensdauer von LED Systemen – Übergang in eine neue Phase

  • Stand der Lebensdauerangaben in der industriellen Anwendung
  • Zusammenfassung der aktuellen Betrachtungen von Ausfallmechanismen
  • Neue Risiken durch smarte LED Leuchten im Verhalten, Datenhoheit und Schnittstellen (Cybersicherheit)

Dr.-Ing. Uwe Slabke

Chip Scale Package (CSP) – Technologie und Anwendungen

11:00

CSP as LED platform of mainstream market

  • CSP Technology – Film on Chip (FoC ), Phosphor on Chip (PoC) and Fillet Enhanced CSP (FEC)
  • Benefit of FEC
  • Performance/Reliability and applications

Jacob Tarn, EVP Samsung LED Co., LTD., Korea, co-author: Frank Weiss, Samsung Semiconductor Europe GmbH, Eschborn

11:30

LED CSPs in der Allgemeinbeleuchtung – Vorteile und Grenzen

  • Marktüberblick CSP
  • Performance und Lebensdauer/Zuverlässigkeit von ausgewählten CSPs
  • Anwendungen in der Allgemeinbeleuchtung – Flächenleuchten und Tunable Spotlights

Ing. Franz Janisch-Lang, Technology Engineer/Local Component Engineer, Co-Autoren: Dipl.-Ing. Dr. techn. Franz Schrank, Ing. Janos Dobos, alle Tridonic Jennersdorf GmbH, Jennersdorf, Österreich

12:00

Mittagspause

LED Degradation und Lebensdauervorhersage – Testverfahren und alternative Methoden

13:15

Kritische Lebensdauerbetrachtung von Mid Power LED-Leuchtendesigns

  • Temperaturgefüge, Alterungs- und Fehlermechanismen bei High Power (HP) und Mid Power (MP) LEDs
  • Auswirkungen unterschiedlicher Aufbauweisen von MP LEDLeuchten gegenüber solchen mit HP LEDs oder COB Modulen
  • Zusätzlich relevante Tests und Designvorkehrungen zur Absicherung der Lebensdauererwartungen

Dipl.-Ing. (FH) Kenneth Martin, Engineer LED Components, Co-Autor: Dipl.-Ing. Lukas Osl, beide Zumtobel Group, Dornbirn, Österreich

13:45

5 International diskutierte alternative Methoden zu Lebensdauervorhersagen im Vergleich zu TM-21

  • Präsentation aktueller Extrapolationsmethoden
  • Vergleich mit Messdaten aus Langzeituntersuchungen
  • Statistische Betrachtung von Alterungsdaten

Dipl.-Phys. Max Wagner, Co-Autoren: Alexander Herzog, M.Sc., Prof. Dr.-Ing. habil. Tran Quoc Khanh, alle Fachgebiet Lichttechnik, TU Darmstadt

14:15

14:15 Automotive Sicht auf die LED-Lebensdauerthematik – Dauerstress und wie man diesen testet

  • Überblick zur Verwendung und Verbreitung von LEDs in automotiven Applikationen
  • Lebensdaueranforderungen im Hinblick auf Nutzungsdauer und Umwelteinflüsse im modernen PKW-Scheinwerfer
  • Einblick in Prüfspezifikationen zu mechanischem und thermischem Schock mit beispielhaften Testergebnissen

Sebastian Grönewald, B.Sc., Design Release Engineer, Adam Opel AG, Rüsselsheim

14:45

Ultrafrühindikatoren für LED-Farbortverschiebungen und LED-Ausfälle

  • Einfluss von Strom und Wärme auf Degradation
  • Frühe Indikatoren für spätere Degradation
  • Einbrennphase als Frühindikator für spätere Farbortverschiebung

Dr. Frank Reil, Wissenschaftler, Co-Autoren: Mag. Dominik Alder, Dipl.-Ing. Dr. Franz-Peter Wenzl, alle Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH, Graz, Österreich

15:15

Kaffeepause

Leiterplattentechnik – Materialmix und ihre Dauerhaftigkeit

16:00

Beitrag der Leiterplatte zur Lebensdauer und Zuverlässigkeit

  • Möglichkeiten der Wärmeableitung über die Leiterplatte
  • Lebensdauer- und Zuverlässigkeitstest
  • Leiterplattenausführungen zur Wärmeableitung

Ing. Ferdinand Lutschounig, Product Manager Thermal Conductive PCB, AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, Fehring, Österreich

16:30

Zuverlässigkeit und deren Einflussfaktoren bei LED-Anwendungen mit Metallkernplatinen

  • Zuverlässigkeitsbetrachtung einer LED-Anwendung mit Metallkernleiterkarten
  • Betrachtung der Einflussfaktoren der Anbindung (Interconnect)
  • Optionen zur Verbesserung der Zuverlässigkeit

Michael Stoll, BDM Thermal Substrates, Henkel AG & Co. KGaA, Halstenbek

Stabilität von Silikonen und Polycarbonaten

17:00

Robust Optical Silicone LED Encapsulants

  • Photo-thermal stability
  • Light-output decay
  • Discoloration of silver lead-frame

Martijn Beukema, M.Sc., Technical Service & Development Engineer, Dow Corning Corporation, Seneffe, Belgien

17:30

Lebensdauervorhersage von Polycarbonaten – Einfluss von LED-Licht und Wärme

  • Blaulichtalterung von transparenten PC-Materialien
  • Ableitung eines Alterungsmodels
  • Vergleich von Standard-Materialien zu LED-Material-Typen

Dr. Rafael Oser, Senior Scientist Optics, Co-Autor: Dipl.-Ing. Axel Wetzchewald, beide Covestro Deutschland AG, Leverkusen

18:00

Ende des ersten Konferenztages

19:30

Get-Together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-Together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk auszubauen und vertiefende Gesprä- che mit anderen Teilnehmern und Referenten der VDI-Fachkonferenz zu führen.

Donnerstag, 6. Juli, 2017

Lebensdauer von elektronischen Vorschaltgeräten

09:00

Life time assessment of electronic drivers

  • Validation testing – random and wear out failures
  • Bath tub curve calculation following IEC 61709
  • System model

Dr. Piet Watté, Validation Engineer, co-author: Geert van der Veen, Dr. Ir. Willem van Driel, all Philips Lighting, Eindhoven, Niederlande

LED-Leuchten – Alterungsverhalten und Ausfallanalyse

09:30

LED-Ausfallanalyse – eine erste Einschätzung

  • Übertemperatur und elektrischer Stress als Ausfallursachen
  • Einfache Unterscheidung zwischen den beiden Ausfallarten
  • Welche Ausfallursachen treten sonst noch auf

Dipl.-Ing. Jennifer Gendreizig, Optoelektronikerin, ERCO GmbH, Lüdenscheid

10:00

Untersuchungen zum Alterungsverhalten von Flugzeugleuchten

  • Testmethodik von Alterstests von LED-Produkten
  • Vergleich von LED-Komponenten- und Leuchtenmessungen
  • Alterungsmechanismen von Leuchten

Dr.-Ing. Wolfgang Scheuerpflug, Test Manager, Validation & Verifikation Cabin Systems, Diehl Aerospace GmbH, Nürnberg

10:30

Kaffeepause

11:00

Einsatz von LED-Technik im explosionsgeschützten Bereich

  • Einleitung und Erklärung der relevanten Zündschutzarten
  • Die Auswirkung der Zündschutzarten auf den Betriebszustand der LED und die Lebensdauer
  • Sicherstellung der Lebensdauer der LED im Zusammenspiel mit der Elektronik in explosionsgeschützten Leuchten

Dipl.-Ing. Rico Schulz, Produktmanager Beleuchtungstechnologie, Co-Autoren: Dipl.-Ing. Steffen Holtz, Dipl.-Ing. Frank Petroll, alle R. STAHL Schaltgeräte GmbH, Weimar

11:30

Ausfallursachen von LED-Außenleuchten

  • Ausfallstatistik der letzten 4 Jahre
  • Einflussfaktoren aus Versorgungsnetzen
  • Messungen in Versorgungsnetzen

Dipl.-Ing. Eckart Kugel, Creative Direktor Professional Lighting, LUNUX GmbH, Laatzen

12:00

Qualität der Beleuchtung im Lebensmitteleinzelhandel

  • Effizienz und Effektivität der LED-Beleuchtung
  • Qualitätskriterien in der Retailbeleuchtung
  • ENEC+, die zertifizierte Qualität?

Dipl.-Ing. Christian Miesner, CTO, BÄRO GmbH & Co. KG, Leichlingen

12:30

Mittagspause

13:15

LED-Leuchtmittelhändler im Spannungsfeld von Qualität, Vorschriften und Wettbewerb

  • Welche Normen, Richtlinien und Verordnungen müssen beachtet werden?
  • Welche Prüfungen sind notwendig?
  • Was passiert mit Wettbewerbern, die sich nicht an die Vorschriften halten?

Dipl.-Ing. Wilhelm Haßenpflug, Geschäftsführer, Co-Autor: Roman Kopp, beide HWH Elektronische Bauteile GmbH, Bad Salzdetfurth

13:45

LED-Tubes als Alternative zu Leuchtstofflampen

  • Vergleichsmessungen – Abstrahlverhalten und Beleuchtungsstärke
  • Vergleiche hinsichtlich Energieeffizienz und Lebensdauer
  • Musteranwendungen aus der Praxis

Dipl.-Ing. Martin Riedl, Applikationsingenieur, Jörg Kuntz, B.Sc., Produktmanager, beide LEDVANCE GmbH, Garching

14:15

Zwischenpause

Intelligente Leuchten – Alterung, Connectivity und Sicherheity

14:25

Alterung von Farbsensoren für intelligente Leuchten

  • Intelligenz der Leuchte auf Basis von Farbortregelungen und hoher Farbwiedergabe
  • Auswirkungen von Licht und unterschiedlichen Temperaturen auf die Alterung
  • Absorptionsfilter und Interferenzfilter im Vergleich

Matthias Szarafanowicz, M.Sc., Co-Autoren: Sebastian Beck, M.Sc., Prof. Dr.-Ing. Tran Quoc Khanh, alle Fachgebiet Lichttechnik, TU Darmstadt

14:55

Gesetzliche und normative Anforderungen für Beleuchtungseinrichtungen mit Funkkommunikation

  • Neufassung der europäischen Funkanlagenrichtlinie (RED)
  • Anwendungsbereich der RED
  • Normative Anforderungen für Produkte unter der RED

Dr. Eike Friedrichs, Standardization Officer, OSRAM GmbH, Garching

15:25

Connected Lighting Security – LED-Leuchten im Internet

  • Sicherheit vernetzter Lichtlösungen im Zeitalter des Internet of Things (IoT)
  • Überblick über Risiken, Bedrohungen und Gegenmaßnahmen
  • Anforderungen an Produktentwicklung, Management und Betrieb

Dipl.-Inform. Stefan Beck, Senior Data Security Architect, OSRAM GmbH, Garching

15:55

Cybersecurity: Wer sind die Partner gegen die Überforderung?

  • Austauschnetzwerk Cybersicherheit
  • Strategieanpassung: Produkt- vs. Unternehmenssecurity
  • Security-Lagebild für Industrieunternehmen

Dipl.-Pol. Lukas Linke, Manager Cybersicherheit, ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, Frankfurt am Main

16:25

Verabschiedung durch den Konferenzleiter

Dr.-Ing. Uwe Slabke

16:30

Ende der VDI-Fachkonferenz

Programmablauf einblenden

Alterung von LED-Leuchten und Lebensdauer-Prognosen – wie genau sind die Vorhersagen?

Bei LED-Leuchten nimmt der Lichtstrom mit steigender Betriebsdauer ab. Die Lebensdauer/Alterung eines LED-Chips unterscheidet sich von der Lebensdauer der weiteren Komponenten wie elektrische Bauteile, Linsen, thermisches System, Aufbau- und Verbindungstechnik sowie die gesamte Leuchte.

Welche Einflussfaktoren wirken auf die Degradation einer LED bzw. erzeugen einen Lichtstromrückgang? Welche aktuellen Methoden führen zu zuverlässigen Lebensdauerangaben? Auf der VDI-Konferenz erhalten Sie Antworten zu den Fragen entlang der Wertschöpfungskette einer LED-Leuchte.

Welche Themen erwarten Sie auf der Fachkonferenz?

Hören Sie Erfahrungsberichte und Forschungsergebnisse zu Themen wie:

  • Neues Package – Performance und Lebensdauer von ausgewählten Chip Scale Packages
  • Alternative Methoden zu Lebensdauer-Vorhersagen im Vergleich zu TM 21
  • Ultrafrühindikatoren für LED-Farbortverschiebungen und LED-Ausfälle
  • Automotive Sicht auf die LED-Lebensdauerthematik – Dauerstress und wie man diesen testet
  • Kritische Lebensdauer-Betrachtung von Mid Power LED Leuchtendesigns
  • Dauerbeständigkeit von Elektronik und Material (Leiterplatten, Silikone und Poycarbonate)
  • LED-Ausfallanalysen und Vorhersagen – Allgemeinbeleuchtung, Flugzeug- und Außenleuchten sowie Lebensmitteleinzelhandel
  • Alterung von Farbsensoren für Intelligente Leuchten
  • Connected Lighting Security – LED Leuchten im Internet

Zielgruppe der Fachkonferenz

Die VDI-Fachkonferenz „Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung““ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus:

  • Entwicklung und Forschung, Lichtmesstechnik und Qualitätssicherung in der Beleuchtungsindustrie
  • Komponentenhersteller
  • Anwender in Liegenschaften
  • Forschungseinrichtungen

Besuchen Sie auch den VDI-Spezialtag „Lebensdauerbetrachtung an LED-Systemen“

Der VDI-Spezialtag „Lebensdauerbetrachtung an LED-Systemen" findet am Vortrag zur VDI-Fachkonferenz (04.07.2017) statt. Bei gemeinsamer Buchung der VDI-Fachkonferenz und des Spezialtags profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Medienpartner

Logo Elektronik Praxis
Elektronik Praxis