Tagung

19. VDI-Getriebetagung Bewegungstechnik 2018

  • Hören Sie mehr über die Erzeugung von Bewegungen: Schnell, präzise und schwingungsarm!
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über den neuesten Stand flexibler Bewegungssysteme!
  • Fokus der Tagung: branchenübergreifende Innovationen und Methoden für mechanische & mechatronische Antriebs- & Bewegungssysteme, Motion-Control & Direktantriebstechnik 
  • Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk auf dem traditionellen Treffpunkt für Konstrukteure, Entwickler und Ingenieure!
19. VDI-Getriebetagung Bewegungstechnik 2018 Bewegungen – Getriebe - Mechanismen – Servotechnik

Die Erzeugung von Bewegungen ist ein Herzstück des Maschinenbaus. In vielen Branchen stehen die ungleichmäßigen Bewegungen in einer mechatronischen Umgebung immer wieder im Mittelpunkt der Entwicklungstätigkeit. Auf der 19. VDI-Getriebetagung „Bewegungstechnik “ stehen branchenübergreifende Innovationen und Methoden zur Konzeption, Gestaltung, Simulation anspruchsvoller und komplexer Bewegungssysteme im Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeug- und Gerätebau im Fokus.

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

Ganzheitliche Systemsimulation komplexer Antriebs- und Bewegungssysteme
Autor: Prof. Dr.-Ing. Maik Berger, Stefan Heinrich, M.Sc., Professur für Montage- und Handhabungstechnik , Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz

Whitepaper anfordern

Die digitale Bewegungstechnik

Die Referenten der Tagung informieren Sie über Innovationen und Methoden zur Konzeption, Gestaltung, Simulation von Bewegungssystemen. Wie sieht die Zukunft der Bewegungstechnik aus und wo ist der Umstieg von mechanisch auf Servo gelungen?

Das sind einige der Themen der Tagung:

  • Konzepte, Strategien und Lösungen zur Erfüllung komplexer Bewegungssysteme
  • Dynamik und Schwingungen
  • Entwicklungen in der Robotik, Parallelkinematik und bei Endeffektoren
  • Lösung von Bewegungsaufgaben durch Koppel- und Kurvengetriebe
  • Podiumsdiskussion zu Trends in der Bewegungstechnik: „Das Ende der Mechanik?“

Die VDI-Tagung „Bewegungstechnik“ ist seit vielen Jahren ein traditioneller Treffpunkt für Konstrukteure, Entwickler und Ingenieure aller Bereiche des Maschinen-, Anlagen- und Gerätebaus, die an der Lösung von anspruchsvollen Bewegungsaufgaben mitwirken und nach neuen Ideen für ihre Branche suchen. Die 19. VDI-Getriebetagung 2018 richtet sich an Mitarbeiter und Geschäftsführer, technische Leiter, Verantwortliche und Entscheider aus den Bereichen Getriebe und Automobil.

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf der Tagung

19. September 2018

11:00

Registrierung und Mittagssnack

12:15

Eröffnung und Begrüßung durch den Tagungsleiter
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger,
Lehrstuhlleiter, Professur Montageund Handhabungstechnik, Institut für Füge- und Montagetechnik, Technische Universität Chemnitz

12:30

Schwingungsreduzierung in Zahnriementrieben durch ein Unrund-Zahnrad: Erfahrung aus einem Patentstreit

  • Schwingungen in Nockenwellenantrieben mit Zahnriemen
  • Kinematik und Dynamik von Unrund-Zahnrädern
  • Wirkprinzipien „Spannungsausgleich im Riemen“ und „Drehmomentkompensation an der Nockenwelle“

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Reinhard Braune, Institutsleiter, Institut für Getriebetechnik, ehemals Leibniz Universität Hannover

Angewandte Bewegungstechnik (Teil 1)

13:15

Ein Roboter-Endeffektor für die Handhabung und Drapierung biegeschlaffer Halbzeuge

  • Automatisierte Herstellung von Faserverbundkunststoffen
  • Faltenfreie Drapierung von zweidimensionalen Halbzeugen auf komplex gekrümmten Formen
  • Einsatz von Open-Source Hard- und Software

Sven Rink, M. Sc., Wiss. MA,. Jan Brinker, M. Sc., Wiss. MA., Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Burkhard Corves, Institutsleiter, Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik, RWTH Aachen

13:45

Verarbeitungsgutorientierte Bewegungsanalyse und Entwicklung von Lösungen zur Steigerung der Maschinenausbringung

  • Messeinrichtung zur Erfassung von Produktbelastungen in Verpackungsmaschinen
  • Auswertealgorithmen zur Interpretation des Prozesses unter realen Einsatzbedingungen
  • Ableitung von Entwicklungspotentialen zur Reduzierung der Produktbelastungen und konstruktive Umsetzung abgeleiteter Lösungsansätze

Dipl.-Ing. Thomas Nündel, Ingenieur, Dipl.-Ing. Ronald Rieck, Ingenieur, Entwicklung diskontinuierlicher Maschinen, THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG, Dresden, Dipl.-Ing. Clemens Troll, Wiss. MA., Institut für Naturstofftechnik, Professur Verarbeitungsmaschinen, TU Dresden

14:15

Kaffeepause

14:45

Actuation synthesis for high efficient eClutch systems

  • Requirements and trends for eCluch systems
  • Systematic optimization and evaluation´of electromechanical actuators based on 1D clutch shift simulation
  • New electromechanical actuation mechanism for eClutch & AMT

Dipl.-Ing. (TU) André Uhle, Teamleiter Getriebehydraulik und Aktorik, Hardwareentwicklung Getriebe- und Hybridsysteme, Patrick Starke, M. Sc., Entwicklungsingenieur, IAV GmbH, Chemnitz/Stollberg

Bewegungsdesign optimieren

15:15

Gestaltungsaspekte des prozessorientierten Bewegungsdesigns am Beispiel des intermittierenden Stückguttransports

  • Problembeschreibung Stückguttransport, Praktische Bedeutung
  • Ansätze zur Bewegungsgestaltung nach VDI-Richtlinie 2143
  • Neuartiger Bewegungsansatz zur Erreichung höherer Ausbringung mittels Optimalsteuerung
  • Umgang mit unscharfen Prozessmodellparametern

Dipl.-Ing. Clemens Troll, Wiss. MA., Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak, Leiter der Professur für Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik, Institut für Naturstofftechnik, Fakultät für Maschinenwesen, TU Dresden

15:45

Verstetigte Extremalfunktionen für Kennwerte von normierten Bewegungsfunktionen

  • Bildung von Extremalfunktionen für kinematische Kennwerte der VDI Richtlinie 2143
  • Verstetigung stückweise konstanter, unstetiger Extremalfunktionen durch Einfügen stetiger Übergänge
  • Vergleich mit Optimierungsrechnungen

Prof. Dr. Burkhard Alpers, Professor für Mathematik und Informatik, Fakultät Maschinenbau, Hochschule Aalen

16:15

Kaffeepause

16:45

Warum Kurven- und Koppelgetriebe unverzichtbar sind?

  • Mechanik und Servotechnik: Gegner oder Partner?
  • Performance oder Flexibiltät?
  • High-Tech oder Verlässlichkeit?

Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Rainer Nolte, Geschäftsführer, Nolte NC-Kurventechnik GmbH, Bielefeld

Podiumsdiskussion

17:15

Podiumsdiskussion: Trends in der Bewegungstechnik: Das Ende der Mechanik? Haben die Servotechniker zuviel versprochen?
Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger
Experten:
Dr.-Ing. Rolf Blümel,
THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG
Dr. Holger Grzonka, Siemens AG
Dr.-Ing. Frank Harmeling, KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
Dipl.-Ing. Ralf Heikens, Hauni Maschinenbau GmbH
Dipl.-Ing. Stefan Mutschall, Heidelberger Druckmaschinen AG
Dipl.-Ing. Rainer Nolte, Nolte NC-Kurventechnik GmbH
Dr.-Ing. Rüdiger Timmermann, SIM Automation GmbH

18:30

Ehrung des VDI e.V.
Verleihung durch Prof. Dr.-Ing. Thomas Schaeffer, Leiter Labor Mehrkörpersimulation, Fakultät Maschinenbau, OTH Regensburg

18:45

Ende des ersten Veranstaltungstages

ab 19:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

20. September 2018

Toleranzen beherrschen

09:00

VDI 2730: Toleranzen und Toleranzmanagement bei Gelenkgetrieben: mit Checklisten zum Erfolg

  • Werkzeuge der Toleranzuntersuchung effektiv einsetzen
  • Problemorientierte Toleranzbehandlung mittels Problemcheckliste
  • Toleranzmanagement mittels praxisorientierter Checkliste
  • Empfehlungen zur Abstimmung zwischen Kunden und Lieferanten

Prof. Dr.-Ing. Mathias Hüsing, Stellv. Institutsleiter, Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik, RWTH Aachen, Dr.-Ing. Ansgar Stickeler, Senior Consultant Dimensional Management, ACONEXT Stuttgart GmbH, Stuttgart, Dipl.-Ing. Conrad Töpfer, Geschäftsführer, EnginSoft GmbH, Frechen-Königsdorf

09:30

VDI 2730 ff – die nächste Generation der Anforderungen: Funktionsfähigkeit + Prozessfähigkeit = Nachhaltigkeit?

  • Datennutzung zur Nachhaltigkeit: Mess- und Verschleißdaten
  • Ganzheitlicher Ansatz PLQ® – Product Lifecycle Quality®
  • Gesamthafte Optimierung statt „Tuning“

Dipl.-Ing. Conrad Töpfer, Geschäftsführer, EnginSoft GmbH, Frechen-Königsdorf

10:00

Toleranzuntersuchung bewegter Systeme im Karosseriebau

  • Beurteilung des Bewegungsverhaltens unter Berücksichtigung von Toleranzen
  • Einfluss reibungsabhängiger Parameter
  • Sensitivitätsanalysen im Karosseriebau

Andreas Cousin, M. Sc., Entwicklungsingenieur, Body Closures Technology, Ford-Werke GmbH, Köln, Prof. Dr.-Ing. Mathias Hüsing, Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik, RWTH Aachen

10:30

Kaffeepause

Bewegungssysteme auslegen und optimieren

11:00

Ablauf- und bewegungstechnische Optimierung von Montageanlagen mit Taktzeit- und Kostenbezug

  • Funktionsfolgenbeschreibung gemäß VDI 2860
  • Neue Funktionsträgerlisten mit Werkstück- und Werkzeugparametern
  • Modularer Anlagenentwurf mittels Variantenbezug

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger, Lehrstuhlleiter, Professur Montageund Handhabungstechnik, Institut für Füge- und Montagetechnik, TU Chemnitz

11:30

Energieoptimierte Auslegung und Steuerung von Antriebssystemen in Verpackungsmaschinen

  • Analyse und Bewertung von Bewegungs- und Wirkprinzipien in Verpackungsmaschinen aus Sicht der Energieeffizienz
  • Entwicklung eines Projektierungstool für energiesparende Konstruktion und Steuerung von Antriebskomponenten
  • Energieeffizienter Betrieb von Verpackungsmaschinen

Dipl.-Ing. Stephan Michel, Wiss. MA., Mechatronik, Lehrstuhl für Elektrische Maschinen und Antriebe, TU Dresden

12:00

Ansätze zur Performancesteigerung parallelkinematischer Industrieroboter

  • High-Speed Pick-and-Place-Anwendungen mit bis zu sechs Freiheitsgraden
  • Maßsynthese mit kinematischen und dynamischen Bewertungskriterien
  • Effizienzsteigerung durch geschickte Einschränkung des Designparameterraums

Jan Brinker, M. Sc., Entwicklungsingenieur, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Burkhard Corves, Institutsleiter, Prof. Dr.-Ing. Mathias Hüsing, Stellv. Institutsleiter, Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik, RWTH Aachen

12:30

Mittagspause

Angewandte Bewegungstechnik (Teil 2)

13:30

Methodische Ansätze zur leistungsoptimalen Auslegung und zum teilflexiblen Betrieb von Kurvenschrittgetrieben

  • Leistungsbezogene Synthese ebener Kurven-Koppel-Mechanismen
  • Einbeziehung der Dimensionierung von Getriebeorganen als Syntheseparameter
  • Untersuchung hybrider Antriebsstrukturen für Kurvengetriebe

Dr.-Ing. Andreas Heine, Wiss. MA., Sören Schulze, Wiss. MA., Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger, Lehrstuhlleiter, Professur Montageund Handhabungstechnik, Institut für Füge- und Montagetechnik, TU Chemnitz

14:00

Geräte zum perkutanen Zugang und zur Gewebeprobenentnahme bei der Stanzbiopsie

  • Biopsie zur Entnahme menschlicher Gewebeproben
  • Konzepte für den perkutanen Zugang
  • Experimentelle Untersuchungen an Gewebephantomen
  • Mehrkörpersimulation

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fricke, Mechatronische Konstruktionen, Fakultät Ingenieurwissenschaften, Katharina Hauschild, M. Sc., Wiss. MA., HTW des Saarlandes, Saarbrücken, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger, Lehrstuhlleiter, M. Eng. Thorsten Speicher, Wiss. MA., Professur Montage- und Handhabungstechnik, Institut für Füge- und Montagetechnik, TU Chemnitz, Dipl.-Ing. Thomas Heske, Geschäftsführer, BIP Biomed Instrumente & Produkte GmbH, Türkenfeld

14:30

Entwicklung eines Laufmusters und Entwurf einer weichen Laufmaschine nach biologischem Vorbild

  • Entwicklung eines Laufmusters in Anlehnung an den Gecko
  • Umsetzung des Laufmusters in einer weichen Laufmaschine
  • Experimentelle Erprobung des Laufmusters/ der weichen Laufmaschine

Lars Schiller, M. Sc., Wiss. MA., Dr.-Ing. Arthur Seibel, Oberingenieur, Anlagensystemtechnik und methodische Produktentwicklung, TU Hamburg-Harburg

15:00

Zusammenfassung und Abschluss der Veranstaltung durch den Tagungsleiter Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger

Jetzt Ihr Tagungsticket sichern

Sie möchten die aktuellen Trends in der Bewegungstechnik kennenlernen und sich mit Experten aus Industrie und Hochschule auf der einzigen deutschsprachigen Tagung auf dem Gebiet der Koppel- und Kurvengetriebe austauschen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die 19. VDI-Getriebetagung Bewegungstechnik 2018.

Programmausschuss

 Maik BergerProf. Dr.-Ing. Maik Berger Technische Universität Chemnitz / Chemnitz

 Rolf BlümelDr. Rolf Blümel THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG / Dresden

 Burkhard CorvesUniv.-Prof. Dr.-Ing. h.c. Burkhard Corves Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik (IGMR) der RWTH Aachen University / Aachen

 Andreas FrickeProf. habil. Andreas Fricke Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes / Saarbrücken

 Detlef GünzelProf. Dr.-Ing. Detlef Günzel Hochschule Albstadt-Sigmaringen / Albstadt

Dipl.-Ing. Frank Harmeling Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH / Obertshausen

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rainer Lohe Fachbereich 4 Maschinenbau Universität Siegen / Siegen

 Karl-Heinz ModlerProf. Dr. habil. Dr. h.c. Karl-Heinz Modler Institut für Festkörpermechanik (IFKM) Fakultät für Maschinenwesen Technische Universität Dresden / Dresden

 Stefan MutschallDipl.-Ing. Stefan Mutschall Heidelberger Druckmaschinen AG / Heidelberg

 Wilfried PlaßDr. rer. nat. Dipl.-Phys. Wilfried Plaß Beckhoff Automation GmbH & Co.KG / Verl

 Burkard RoeslerDipl.-Ing. Burkard Roesler Focke & Co. GmbH & Co / Verden

 Thomas SchaefferProf. Dr.-Ing. Thomas Schaeffer Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg OTH Fakultät Maschinenbau / Regensburg

Veranstaltungsnummer: 02TA501

19. VDI-Getriebetagung Bewegungstechnik 2018 Innovationen, Methoden, Konzepte & Applikationen

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • EnginSoft GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben